Servus aus Oberbayern

Für die, die sich vorstellen möchten. Damit man(n) und selbstredend Frau weiß, mit wem man palavert ...
Spilord
Member
Beiträge: 98
Registriert: 1. Nov 2017, 14:58
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 143 Mal

Servus aus Oberbayern

Beitragvon Spilord » 9. Nov 2017, 21:54

Hallo Spiti Freunde,

back to the roots....

Nach dem ich von 1999~2001 die Zeit im Spiti verbracht habe, is es jetzt wieder soweit.
Konnte an einem kleinen roten Feuerkopf der seit 6,5 Jahren, angemeldet aber ohne Tüv -> seit 6 Jahren :Harry: in der Tiefgarage steht nicht vorbeigehen.
Jetzt also wieder stolzer Besitzer eines Spitfire :top:

IMG-20171107-WA0005.jpg

Zum Auto:
MK IV BJ 1972 Erstzulassung 1978 ???
Camine rot.
Zwischen 1992 ~ 1995 von Karosseriebauer für sich selbst restauriert.

- Motor dreht
- Zündung zündet
- Kompression auf allen Zylindern 7,5 Bar
- Bremsen etc vor 6,5 Jahren erneuert danach ca 700 km gefahren.
- Sitze Bezüge gut Schaum zerbröselt
- Kurbelwelle gewuchtet und nitriert
- 4 Vorbesitzer alle Dokumente ab 1982 vorhanden :top:
- Verdeck (Stoff) an sich gut leider Risse am Übergang zu den Fenstern an den Ecken.

Und und und muss mich jetzt mal ein bisschen kümmern....

Werde Euch bestimmt mit Fragen nerven....
IMG-20171107-WA0005.jpg
IMG-20171107-WA0005.jpg

Beste Grüße
Felix





IMG-20171107-WA0006.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus Oberbayern
Fx

Vespa Px T5
Triumph Spitfire 1500
Honda BF 50
Diverse Tamiya Klassiker

Spilord
Member
Beiträge: 98
Registriert: 1. Nov 2017, 14:58
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 143 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Spilord » 9. Nov 2017, 21:56

[quote="Spilord"]Hallo Spiti Freunde,

back to the roots....

Nach dem ich von 1999~2001 die Zeit im Spiti verbracht habe, is es jetzt wieder soweit.
Konnte an einem kleinen roten Feuerkopf der seit 6,5 Jahren, angemeldet aber ohne Tüv -> seit 6 Jahren :Harry: in der Tiefgarage steht nicht vorbeigehen.
Jetzt also wieder stolzer Besitzer eines Spitfire :top:

IMG-20171107-WA0005.jpg
Zum Auto:
MK IV BJ 1972 Erstzulassung 1978 ???
Camine rot.
Zwischen 1992 ~ 1995 von Karosseriebauer für sich selbst restauriert.

- Motor dreht
- Zündung zündet
- Kompression auf allen Zylindern 7,5 Bar
- Bremsen etc vor 6,5 Jahren erneuert danach ca 700 km gefahren.
- Sitze Bezüge gut Schaum zerbröselt
- Kurbelwelle gewuchtet und nitriert
- 4 Vorbesitzer alle Dokumente ab 1982 vorhanden :top:
- Verdeck (Stoff) an sich gut leider Risse am Übergang zu den Fenstern an den Ecken.
IMG-20171107-WA0005.jpg

Und und und muss mich jetzt mal ein bisschen kümmern....

Werde Euch bestimmt mit Fragen nerven....

Beste Grüße
Felix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus Oberbayern
Fx

Vespa Px T5
Triumph Spitfire 1500
Honda BF 50
Diverse Tamiya Klassiker

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1328
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon xsivelife » 9. Nov 2017, 23:25

Spilord hat geschrieben:
Spilord hat geschrieben:Hallo Spiti Freunde,

back to the roots....

Nach dem ich von 1999~2001 die Zeit im Spiti verbracht habe, is es jetzt wieder soweit.
Konnte an einem kleinen roten Feuerkopf der seit 6,5 Jahren, angemeldet aber ohne Tüv -> seit 6 Jahren :Harry: in der Tiefgarage steht nicht vorbeigehen.
Jetzt also wieder stolzer Besitzer eines Spitfire :top:

Spilord hat geschrieben:Zum Auto:
MK IV BJ 1972 Erstzulassung 1978 ???
Camine rot.
Zwischen 1992 ~ 1995 von Karosseriebauer für sich selbst restauriert.

- Motor dreht
- Zündung zündet
- Kompression auf allen Zylindern 7,5 Bar
- Bremsen etc vor 6,5 Jahren erneuert danach ca 700 km gefahren.
- Sitze Bezüge gut Schaum zerbröselt
- Kurbelwelle gewuchtet und nitriert
- 4 Vorbesitzer alle Dokumente ab 1982 vorhanden :top:
- Verdeck (Stoff) an sich gut leider Risse am Übergang zu den Fenstern an den Ecken.

Und und und muss mich jetzt mal ein bisschen kümmern....

Werde Euch bestimmt mit Fragen
MG-20171107-WA0005.jpg
Beste Grüße
Felix





IMG-20171107-WA0006.jpg

Ich glaube, jetzt hammas verstanden :-vh
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200 & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '17er Porsche Cayenne S Diesel (850 Nm :-) )

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4573
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon MKIII » 10. Nov 2017, 06:16

Und ich dacht schon was haste jetzt wieder falsch gemacht :lol:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
Arthur_Mk3
Member
Beiträge: 94
Registriert: 8. Mai 2012, 13:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Arthur_Mk3 » 10. Nov 2017, 19:12

Ein Foto von rechts vorne wäre schön :-vh

Glückwunsch, einmal infiziert mit dem Spiti-Virus kommt man davon nicht mehr los :wink:

Spilord
Member
Beiträge: 98
Registriert: 1. Nov 2017, 14:58
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 143 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Spilord » 10. Nov 2017, 22:42

MKIII hat geschrieben:Und ich dacht schon was haste jetzt wieder falsch gemacht :lol:


Danke für's freischalten :top:

Habe schon viele wertvolle Tipps bekommen.

Das mit dem Beiträge erstellen, kommentieren und Antworten muss ich noch ein wenig üben.... :-vh
Viele Grüße aus Oberbayern
Fx

Vespa Px T5
Triumph Spitfire 1500
Honda BF 50
Diverse Tamiya Klassiker

Spilord
Member
Beiträge: 98
Registriert: 1. Nov 2017, 14:58
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 143 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Spilord » 10. Nov 2017, 22:46

Arthur_Mk3 hat geschrieben:Ein Foto von rechts vorne wäre schön :-vh

Die sind extrem selten und schwierig zu bekommen, vor allem von roten Spitis. :Harry:

Glückwunsch, einmal infiziert mit dem Spiti-Virus kommt man davon nicht mehr los :wink:


Danke :D ja hab mixh 17 Jahre gewehrt und musste mixh am Ende doch geschlagen geben :PFEIF: :YIPPI:
Viele Grüße aus Oberbayern
Fx

Vespa Px T5
Triumph Spitfire 1500
Honda BF 50
Diverse Tamiya Klassiker

Benutzeravatar
Randy Andy
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 18. Jan 2017, 19:57
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Randy Andy » 11. Nov 2017, 01:09

Hi,

willkommen im Club.

Sag mal, deine Kompression :THINK: Du hast doch bestimmt auch kalt gemessen? Mein US (verringerte Kompression) hat zwischen 8,5 und 9,25bar im kalten Zustand. Was halten die Experten von 7,5bar? Hat ne Kaltmessung überhaupt keine Aussagekraft oder ist da zumindest eine Tendenz zu erkennen?

Du sagst mit Starthilfespray sprang er auch nicht an. Da kannste doch den Vergaser erstmal in Ruhe lassen.
'79 Spitfire; US-Model mit 123ignition, HS4 und Schubkarre mit Fächerkrümmer

"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" - Walter Röhrl

Benutzeravatar
Edi_MKIV
Super - Member
Beiträge: 211
Registriert: 16. Apr 2017, 06:18
Wohnort: 78166 Donaueschingen
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Edi_MKIV » 11. Nov 2017, 07:54

Fragt sich erst mal, wie er gemessen hat....

Aber auch mit 7,5 bar falls das stimmt, sollte die Fuhre trotzdem noch anspringen wenn das drum herum stimmt.
Triumph Spitfire MK IV, 1972, LHD :D

Just my two cents.....
Netten Gruß
Edi

https://www.flickr.com/photos/138295554@N07/

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1133
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon jr1500 » 11. Nov 2017, 09:53

Willkommen und Glückwunsch.

Da hast Du Dir auf jeden Fall die beste Farbe für den Spitfire ausgesucht. :happywink:

Spilord
Member
Beiträge: 98
Registriert: 1. Nov 2017, 14:58
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 143 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Spilord » 11. Nov 2017, 14:08

jr1500 hat geschrieben:Willkommen und Glückwunsch.

Da hast Du Dir auf jeden Fall die beste Farbe für den Spitfire ausgesucht. :happywink:


Danke :D finde die Farbe auch klasse :top:
Viele Grüße aus Oberbayern
Fx

Vespa Px T5
Triumph Spitfire 1500
Honda BF 50
Diverse Tamiya Klassiker

Spilord
Member
Beiträge: 98
Registriert: 1. Nov 2017, 14:58
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 143 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Spilord » 20. Nov 2017, 17:47

Randy Andy hat geschrieben:Hi,

willkommen im Club.

Sag mal, deine Kompression :THINK: Du hast doch bestimmt auch kalt gemessen? Mein US (verringerte Kompression) hat zwischen 8,5 und 9,25bar im kalten Zustand. Was halten die Experten von 7,5bar? Hat ne Kaltmessung überhaupt keine Aussagekraft oder ist da zumindest eine Tendenz zu erkennen?

Du sagst mit Starthilfespray sprang er auch nicht an. Da kannste doch den Vergaser erstmal in Ruhe lassen.


Servus RandAndy,

ja habe kalt gemessen. Laut dem KFZ Meister meines Vertrauens sind 7,5 Bar kalt O.K. und sollte zum starten reichen.

Erst war es ein Problem mit Falschluft und kaputten Benzinleitungen.
Nachdem diese Probleme behoben wurden, hat sich beim nächsten Startversuch der Anlasser verabschiedet :flop:
Warte jetzt auf den neuen. Hoffe er kommt bald und das baby springt dann an.

In diesem Beitrag findest Du die ganze Story :-vh
viewtopic.php?f=3&t=10654

Viele Grüße
Felix
Viele Grüße aus Oberbayern
Fx

Vespa Px T5
Triumph Spitfire 1500
Honda BF 50
Diverse Tamiya Klassiker

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4573
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon MKIII » 20. Nov 2017, 17:52

Spilord hat geschrieben:
Randy Andy hat geschrieben:Hi,

willkommen im Club.

Sag mal, deine Kompression :THINK: Du hast doch bestimmt auch kalt gemessen? Mein US (verringerte Kompression) hat zwischen 8,5 und 9,25bar im kalten Zustand. Was halten die Experten von 7,5bar? Hat ne Kaltmessung überhaupt keine Aussagekraft oder ist da zumindest eine Tendenz zu erkennen?

Du sagst mit Starthilfespray sprang er auch nicht an. Da kannste doch den Vergaser erstmal in Ruhe lassen.


Servus RandAndy,

ja habe kalt gemessen. Laut dem KFZ Meister meines Vertrauens sind 7,5 Bar kalt O.K. und sollte zum starten reichen.

Erst war es ein Problem mit Falschluft und kaputten Benzinleitungen.
Nachdem diese Probleme behoben wurden, hat sich beim nächsten Startversuch der Anlasser verabschiedet :flop:
Warte jetzt auf den neuen. Hoffe er kommt bald und das baby springt dann an.

In diesem Beitrag findest Du die ganze Story :-vh
viewtopic.php?f=3&t=10654

Viele Grüße
Felix

Wenn du mal die Drosselklappen ganz aufmachst wirst du auch mehr messen :wink:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1033
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: Georgsmarienhütte
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Ansgar » 20. Nov 2017, 18:00

Drosselklappe auf und Vergaserkolben raus,
7,5 is nix an Kompression,
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Spilord
Member
Beiträge: 98
Registriert: 1. Nov 2017, 14:58
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 143 Mal

Re: Servus aus Oberbayern

Beitragvon Spilord » 20. Nov 2017, 18:44

Herzlichen Dank für die Tipps :top:

Hoffe der Anlasser kommt noch diese Woche und ich kann weiter machen.
Werde die Ergebnisse im anderen Tread posten
viewtopic.php?f=3&t=10654

VG Felix
Viele Grüße aus Oberbayern
Fx

Vespa Px T5
Triumph Spitfire 1500
Honda BF 50
Diverse Tamiya Klassiker


Zurück zu „Stellt euch vor“