Spitfire mit GT6 Motor

Alles zum Thema Zulassung, Fragen nach Briefkopien, Fragen zu Eintragungen
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 6609
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Spitfire mit GT6 Motor

Beitragvon Andi » 3. Okt 2016, 23:35

Hast du einen GT6 Brief?
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Gerd44
Super - Member
Beiträge: 253
Registriert: 22. Feb 2014, 10:03
Wohnort: 59368 Werne/NRW
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Spitfire mit GT6 Motor

Beitragvon Gerd44 » 4. Okt 2016, 08:24

Hallo Andi,

ich nehme an, dass die Frage an mich gestellt wurde. Ich habe keinen Brief für einen GT 6.
Gruß Gerd

Spitfire 1500, Baujahr 1978
Jaguar S-Type 3.0, Baujahr 2003 (Soll mal ein Young- bzw. Oldtimer werden)

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1078
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spitfire mit GT6 Motor

Beitragvon jr1500 » 4. Okt 2016, 09:31

Gerd44 hat geschrieben:Hallo Spydermann,

habe im Forum gelesen, dass Dein Spitti keine Fgst-Nr. hat. Ich habe bei einer Innenreinigung unter der Fußmatte vor dem Beifahrersitz im Bodenblech die eingestanzte Nr. noch einmal wie auf meinem Typenschild gefunden. Vielleicht hilft dir das. Wenn Du dort eine findest, kannst du unter den untenstehenden Links, Deinen Spitti finden, wenn er registriert wurde.

http://spitlist.info/1500a.htm

bzw. hier

http://spitlist.info/MkIV.htm


Er braucht die Nummer vom GT6, nicht die von der Spitfire Karosserie ...

Zum Thema : Das Problem ist für mich das keinerlei Papiere vorhanden sind. Wenn man dem Prüfer schlüssig darlegen kann das der Rahmen ein GT6-Rahmen ist sollte der Rest nicht so kompliziert werden.
Da müsste man aber eine Dokumentation mit den Unterschieden der beiden Rahmen erstellen und das dem Gutachter vorlegen.

Denke auch das man das mit dem TÜV durchsprechen muss, eventuell muss man da auch ein wenig weiter fahren. Ich selber habe bei Umbauten an einem anderen Fahrzeug, die mir der TÜV in Essen nicht eintragen wollte, beim TÜV Süd in HH einen kompetenten Prüfer gefunden der sich mit dem Fahrzeug auskannte und mir die Sachen dementsprechend eingetragen hat.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 6609
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Spitfire mit GT6 Motor

Beitragvon Andi » 4. Okt 2016, 11:37

Ebend,hat man einen GT6 Brief und schlägt die Nummer in den nummernlosen Rahmen hat man einen GT6.Die Eintragung offen ist dann nur noch Pillepalle.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Spitcedes
Super - Member
Beiträge: 287
Registriert: 13. Sep 2013, 21:05
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Spitfire mit GT6 Motor

Beitragvon Spitcedes » 4. Okt 2016, 11:59

So wie es Andi beschrieben hat würde ich es angehen.. Frag mal den Cai (dyngo) ob er nicht noch einen GT6 Briefliegen hat..
Dann hast du nur eine Karosserieänderung die eingetragen werden muss - um einiges leichter als Spitfire mit Motoränderung..

Grüße Marco

Benutzeravatar
spyderman
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27. Aug 2012, 20:56
Wohnort: Denkendorf/Esslingen

Re: Spitfire mit GT6 Motor

Beitragvon spyderman » 11. Aug 2017, 18:30

Hallo Spitfire-freunde,
es ist volbracht, seit Mittwoch darf ich den "Halfdoublesix" ( GT6-Motor) legal in meinem Spitfire spazierenfahren.
Und mein Spitfire ist ein Spitfire geblieben.
Sommerliche Grüße
Spyderman aus Denkendorf

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1189
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Spitfire mit GT6 Motor

Beitragvon xsivelife » 11. Aug 2017, 18:42

Super - Glückwunsch!
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200 & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '09er Citroen C8 HDI & '17er Porsche Cayenne S Diesel (850 Nm :-) )


Zurück zu „Zulassung / Tüv / Feinstaubfahrverbote“