Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Lösungen für technische Probleme mit allen Geräten von der Bohrmaschine bis zum Fiat
mpanzi
Über - Member
Beiträge: 610
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Beitragvon mpanzi » 10. Mai 2017, 13:14

Ganz akutes Problem, vielleicht kann mir jemand helfen einzuschätzen, was los ist.

Unsere Schwiegertochter ist gerade 200 Km von zu Hause weg, als aus heiterem Himmel plötzlich kein Gang mehr reinging bzw. heulte der Motor trotz eingelegtem Gang. Erster Gedanke: Kupplung im Eimer. Mit Mühe hat sie den ersten Gang reinbekommen (keine Geräusche) und konnte das Auto parken. Zufällig und glücklicherweise am Ziel der Reise, dort hatte sie einen Termin. Nach dem Termin ist jetzt offenbar wieder alles OK.

Ich hab am Telefon mal testen lassen, ob Kupplung geht (2. Gang rein, Bremse treten, Kupplung kommen lassen ... Motor geht aus). Funktioniert auch bei allen anderen Gängen. Ist jetzt ein paar mal die Straße hoch und runter gefahren - schaltet einwandfrei. Dann ein paar Kilomenter durch die Stadt ... auch alles ohne besondere Vorkommnisse.

Zwei Fragen: Was kann das gewesen sein?

Und: Würdet ihr mit dem Auto noch die 200 km nach Hause fahren? Öffentliche Verkehrsmittel sind schwierig und das Auto in einer 200 km entfernten Werkstatt unterzustellen ist doof. ADAC schleppt ja nur zur nächsten Werkstatt.

P.S. es handelt sich um einen Opel Astra (5 Jahre alt, wenn ich nicht irre).

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1027
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Beitragvon xsivelife » 10. Mai 2017, 14:42

Ausgehängter Schaltzug? Ich persönlich würde die Rückreise so antreten (lassen), idealerweise nur Autobahn und moderates Tempo, um möglichst wenig schalten zu müssen. Schlimmstenfalls ist eine Abholung von max. 400 km nötig ...
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200 & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '09er Citroen C8 HDI & '17er Porsche Cayenne S Diesel (850 Nm :-) )

mpanzi
Über - Member
Beiträge: 610
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Beitragvon mpanzi » 11. Mai 2017, 11:36

Sie ist problemlos heimgekommen. Trotz Stau und viel Schalterei - keine Probleme.

Benutzeravatar
Spima
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 8. Jan 2015, 10:29
Wohnort: Gütersloh

Re: Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Beitragvon Spima » 11. Mai 2017, 22:45

Hallo.
Nach deinen Beschreibungen würde ich auf die Schaltseile tippen.
Gruß Matthias
Bin ich ölich,bin ich fröhlich!

mpanzi
Über - Member
Beiträge: 610
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Beitragvon mpanzi » 23. Jun 2017, 10:26

So, die Schaltseile bzw. die Führung dieser war das Problem. Wir hatten ihn in der Werkstatt, weil wir den Astra verkaufen wollen und da eben sicher sein wollten, dass da nix schlummert. Jedenfalls war eine Führung wohl schwergängig bis fest. Wurde gängig gemacht, und jetzt sollte der Fehler nicht mehr auftreten.

Benutzeravatar
greasemonkey
Super - Member
Beiträge: 119
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Beitragvon greasemonkey » 23. Jun 2017, 10:58

Hallo,
ich kenne mich zwar bei Opel nicht aus, aber kann es sein, dass die Kiste ein selbstnachstellendes Kupplungsseil hat? (erkennt man an einer Verdickung mit Balgen auf dem Kupplungsseil) Bei meinem ehemaligen Peugeot 306 hat dieses Teil ähnliche Probleme gemacht. Kupplung getreten und bis zum Anschlag durchgefallen weil das Scheissding manchmal durchrutschte. Wenn die Nachstellmechanik im Inneren altert, kann es sein dass es sporadisch nicht mehr funktioniert. Danach geht dann wieder Alles bis zum nächsten Mal...

Da war ich wohl zu langsam..
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

mpanzi
Über - Member
Beiträge: 610
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Astra - Getriebeproblem da und wieder weg

Beitragvon mpanzi » 23. Jun 2017, 11:04

Mit der Kupplung hatte das nichts zu tun. Erstens ist die Kupplung wohl hydraulisch und zweitens war Kuppeln kein Problem. Ich selbst habe den Fehler ja nie erlebt. Er ist ja nur einmal bei meiner Schwiegertochter aufgetreten, sonst hatte weder mein Sohn noch ich den Fehler. Und ich bin mit dem Auto noch fast 3000 km gefahren.


Zurück zu „Technische Probleme mit allem was wir sonst in der Garage haben“