Windschutzscheibe Chromleiste

Alles über die schöne Form und deren sicheren Halt sowie Chrom ...
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1661
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Rolf » 6. Nov 2018, 12:21

Im Rahmen der Windschutzscheibe befindet sich eine zweiteilige Chromzierleiste. Ihre beiden Anstöße oben und unten werden mit jeweils einem kleinen Zierleistenstück verbunden (ZKC 2099). Dieses Teil habe ich schon bei mehreren Teilehändlern bestellt, aber immer war seine Länge mit 35 mm sehr knapp bzw. zu knapp bemessen, so dass es den Spalt zwischen den beiden Zierleistenenden nicht vernünftig überlappen konnte und immer wieder runter rutschte.

Gibt es eine Quelle, wo man diese Teile in einer Länge von 50 - 60 mm kaufen kann oder wo es vielleicht Meterware davon gibt?

Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
markus1979
Super - Member
Beiträge: 383
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon markus1979 » 6. Nov 2018, 14:07

Hallo Rolf,

ich habe die Dinger vor kurzem gebraucht bei Kai (dyngo) gekauft. Neu gibt es nur noch in Plastik.
Der hat bestimmt noch welche :happywink:

Grüsse
Markus

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1661
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Rolf » 6. Nov 2018, 14:36

Ja, das stimmt - die sind heutzutage aus Plastik.
Und auf jeden Fall zu kurz.

Ich frage mal Cai, ob er noch welche hat und wie lang die sind.

Ich würde ja auch die Teile aus Plastik nehmen, wenn die länger wären.

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4970
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon MKIII » 6. Nov 2018, 14:48

Die Chromeleiste ist sicher aus Plastik? Bei meinem MK3 ist auch so eine ähnliche drin, die kam in Überlänge, die hab ich grade so abgeschnitten das ein minimaler Spalt dort war, nach ca 10Jahren hab ich auch diesen Verbinder verloren und der Spalt ist aus ca 40mm angewachsen, also diese Plastikchromeleisten schrumpfen im laufe von Jahren :(
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
okinool
Super - Member
Beiträge: 375
Registriert: 11. Sep 2007, 14:05
Wohnort: Weinstadt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon okinool » 6. Nov 2018, 15:02

Kann ich bestätigen, mein Mittelstück fällt auch jetzt raus.
Scheinbar darf man das Kederband nicht kürzen sondern muß es irgendwie rein pressen!

Gruß
Michael
Die Kunst des Restaurierens ist zu Entscheiden was neu muß, einfach Austauschen kann jeder!

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7724
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Andi » 6. Nov 2018, 15:17

Kenn ich auch,Plastik zieht sich zusammen weshalb ich immer die in Metall nehme.
Schwer zu finden,alternativ kannst du alles neu machen,hält dann wieder ein paar Jahre.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1661
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Rolf » 6. Nov 2018, 19:38

Ja, ich denke auch, dass die beiden großen Zierleistenhälften an meinem Spiti nicht aus Metall, sondern aus Kunststoff sind. Bei mir sind die jetzt über 20 Jahre drin. Der Spalt oben und unten ist jeweils etwa 30 mm breit.

Erneuern will ich die Leisten aber nicht. Man könnte das Problem doch ganz einfach beheben, wenn man etwas längere Verbindungsstücke einsetzen würde.

Ich vermute, die Teilehändler, die so etwas verkaufen, schneiden diese kleinen Stücke von Meterware ab. Man müsste also doch eigentlich problemlos längere Stücke bekommen...

Die älteren Spitis und die TR 4 - 6 haben anscheinend eine einteilige Chromleiste und daher statt 2 Clips nur 1 Clip, nämlich einen sehr breiten mit der ET-Nummer 611437. Siehe Bild. Weiß jemand, ob der ein identisches Profil hat und beim MkIV/1500er passt? Die Spitfirescheune verkauft beide Teile ZKC2099 (als CL1) und 611437.



Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1303
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon dyngo » 6. Nov 2018, 20:57

Passt nicht.
Spitfire mk1-3, TR4-6 (alle gleiche windschutsscheibe) haben so ein gummie wo das plastic wirklich nützt um das ganze wasserdicht zu machen. Gleich an herald, beide waren auch mahl in metal.
Mk4, 1500 hat es nur esthetische bedeutung, mann kann es auch einfach weglassen.
Früh mk4 und GT6 mk3 in edelstahl, danach dieses billiges plastic.
Bei bedarf habe ich noch ein oder zwei in edelstahl, kann noch nachschub in NL bekommen, sind aber rel teuer.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7724
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Andi » 6. Nov 2018, 23:56

Das blöde ist das diese Zierleiste breiter als die normalen Keder ist.
Und das sich die Zwischenstücke an der Leiste halten und nicht am Gummi.
Wenns also grad noch abdeckt wie wäre es mit etwas Karosseriedichtmasse drunter?
Geht dann jederzeit wieder spurlos zu lösen aber wird nicht mehr abfallen.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1661
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Rolf » 7. Nov 2018, 00:40

Ja, daran habe ich auch schon gedacht. Zum Beispiel müsste das mit "Elch P1" gut gehen.

Lieber wäre mir allerdings ein etwas längeres Stück von diesem Chromleistenprofil...

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1661
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Rolf » 9. Nov 2018, 09:41

So, jetzt habe ich mir das mal angesehen... Oben in der Zierleiste passt der Verbindungsclip gerade noch so, unten gar nicht mehr. Da ist auch mit Karosseriekleber nichts zu machen.

Ich würde mir ja gerne eine neue Zierleiste kaufen, aber ich scheue den fummeligen Einbau etwas. Obwohl die Kunststoffleisten bestimmt einfacher einzubauen sind als die Edelstahlleisten.

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7724
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Andi » 9. Nov 2018, 13:34

Eher umgekehrt nach meiner erfahrung.Aber würde eh nur noch die guten verbaun.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1661
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Rolf » 9. Nov 2018, 14:44

Andi hat geschrieben:
9. Nov 2018, 13:34
Eher umgekehrt nach meiner erfahrung.Aber würde eh nur noch die guten verbaun.
Welche guten? Die aus Edelstahl? Die sind wahrscheinlich nicht mehr zu bekommen....

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7724
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Andi » 9. Nov 2018, 20:08

Rolf-liest du deinen eigenen Tread eigendlich?
Schau mal Dyngos Beitrag.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1661
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Windschutzscheibe Chromleiste

Beitragvon Rolf » 9. Nov 2018, 21:27

Andi hat geschrieben:
9. Nov 2018, 20:08
Rolf-liest du deinen eigenen Tread eigendlich?
Schau mal Dyngos Beitrag.
Klar habe ich Cais Beitrag gelesen und wir waren diesbezüglich in den letzten Tagen sogar per E-Mail bzw. PN in Kontakt.

Ich habe aber inzwischen eine einfache Lösung gefunden: Nicht 1 Teil Nr. ZKC 2099 nehmen, sondern 2 Teile, sauber mit 2K-Kleber auf Stoß miteinander verkleben und schon hat man ein ausreichend breites Verbindungsstück.

Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)