Scheibenrahmen/Softtop undicht

Alles über die schöne Form und deren sicheren Halt sowie Chrom ...
Antworten
Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 189
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von MiSt » 24. Mär 2021, 16:44

Während einer unfreiwilligen Regenfahrt stellte sich heraus, dass das die Windschutzscheibe hochkriechende Wasser vom Wind zum Schluss zwischen der Dichtung und dem Scheibenrahmen bzw. dem Softtop-Rahmen durchgedrückt wird :Andi: .

Ich hatte die Dichtung dann draußen und wollte sie eigentlich erneuern.

Dabei habe ich dreierlei gesehen:
  • im Bereich der Verriegelungen war sie völlig ge-(zer-)quetscht) ==> habe das Gummi weggeschnitten, was sonst in die Halteschiene kommt, hier aber sinnloses Material ist ==> sieht besser aus, Erneuerung wäre aber sinnvoll
  • von den Verriegelungen nach außen war sie stark gedrückt, aber nicht zerdrückt. Dort würde eine Erneuerung Sinn ergeben, um wieder mehr Elastizität/Druck zu bekommen
  • Im Bereich der Scheibenmitte war sie gar nicht gedrückt. Das ist auch kein Wunder, dort ist der Verdeckrahmen aufgebogen, locker 8-10mm. Eine Erneuerung würde hier keinen Sinn ergeben, aber genau hier kommt das Wasser durch :flop:
Hat jemand schon mal erfolgreich den Verdeckrahmen dort oben zwischen den Verriegelungen begradigt? Wenn ja, wie?

Denn das Ding ist an sich extrem stabil als Z-Profil aus Stahl mit respektabler Wandstärke. Ich hatte ein bisschen was probiert mit Schraubzwingen, massiven Brettern hochkant genommen und und und, aber ich habe das Ding kein Müh begradigen können.

Immerhin habe ich die Dachhaut auch nicht ruiniert :mrgreen: . Das Chromteil oben am Scheibenrahmen, also der Gegenpart der Dichtung, ist im übrigen neu und sitzt richtig.
Zuletzt geändert von MiSt am 25. Mär 2021, 08:29, insgesamt 3-mal geändert.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 3065
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von Harry » 24. Mär 2021, 17:10

Die ALU-Blende auf dem Scheibenrahmen mit Dichtmittel aufgesetzt?

mfG
Harry

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 189
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von MiSt » 24. Mär 2021, 17:56

Ja.

Habe Wasser auf (!) dem Chrom (polierten Alu) gehabt. Und man sieht der Dichtung an, dass sie nie richtig Druck in der Mitte hatte und hat.
Zuletzt geändert von MiSt am 24. Mär 2021, 21:29, insgesamt 3-mal geändert.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9863
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von Andi » 24. Mär 2021, 18:47

Das Gummiprovil ist hohl.
Aus dem Baumarkt entsprechendes st. Dämmschlauch und dort einziehn.
Ist so Schaumstoff in Schlauchform(wird in Fenster und Türfugen gedrückt) in dieversen stärken und du brauchst glaub 8mm.
Ist lange her,könnte auch 6mm sein.Schau vorher nach.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 189
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von MiSt » 24. Mär 2021, 19:26

Ah - ok. Du versprichts Dir davon dass auch bei (fast zu) reichlich Abstand durch die Füllung dann eben doch Druck aufgebaut wird in der Mitte, jedenfalls mehr als fast keiner. Der Innendurchmesser ist mit ~14mm wesentlich größer, aber egal.

Klingt nicht schlecht, kostet fast nix, ist es auf alle Fälle wert zu probieren, Danke.

Ideen, wie man die (aus meiner Sicht nicht korrekte ... 40 Jahre halt unter Spannung) Rahmenwölbung verkleinern kann, sind trotzdem willkommen :top:
Zuletzt geändert von MiSt am 25. Mär 2021, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5939
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von MKIII » 25. Mär 2021, 08:27

MiSt hat geschrieben:
24. Mär 2021, 19:26
Ideen, wie man die (aus meiner Sicht nicht korrekte ... 40 Jahre halt unter Spannung) Rahmenwölbung verkleinern kann, sind trotzdem willkommen :top:
Mit Schraubzwingen und viel Holz an den richtigen Stellen sollte das wieder zu richten sein.
Du weißt ja wo mein Haus wohnt.
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 1306
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von kamphausen » 25. Mär 2021, 08:33

Nimm das Dach ab...

Sind 8 Schrauben (oder waren es gar nur 6?) und Du kommst ordentlich an alles ran und kannst auch Kraft anwenden...

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 189
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von MiSt » 25. Mär 2021, 08:35

Das Dach war natürlich ab.

Norbert, das Angebot nehme ich gerne an :D
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 189
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von MiSt » 5. Apr 2021, 11:46

Norbert und ich haben den vorderen Verdeckrahmen so drücken können, sogar bei montiertem Dach, dass er wieder einen gleichmäßigen Spalt zum polierten Alu des Scheibenrahmens bildet. Das sieht erst mal wieder schön(er) aus, ob das nun dicht ist, wird die nächste (unfreiwillige) Regenfahrt zeigen. Ein Streifen Folie, zur Kontrolle eingeklemmt, ließ sich jedenfalls so ohne weiteres nicht raus ziehen :top:

Dazu haben wir ein Stück Kantholz unter den mittleren, breiten Teil zwischen die Verdeckhaut und das Blech gelegt, sowie ein Brett hochkant auf der anderen Seite, das sich auf den beiden Verriegelungen fixiert hat (stirnseitige Bohrungen ...) gegen seitliches Verrutschen.

Der Rest war dann rohe Gewalt mit zwei Schraubzwingen.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 1306
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen/Softtop undicht

Beitrag von kamphausen » 9. Apr 2021, 08:21

:top: :top: :top: :top: :top: :top:

Antworten