Armaturenbrett GT6 MK1

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3303
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Dani Senn » 15. Apr 2017, 19:11

Halo zusammen jetzt brauche ich Hilfe, wollte heute mein Armaturenbrett zusammenbauen, aber am Mittelteil fehlt unten irgend eine oder zwei Klammern, die es am Träger halten, irgend wie hat es wie an den beiden äusseren Teilen hinten Löcher für kleine Holzschrauben, irgendwas muss da fehlen ,danke für Eure Hilfe.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
oldman
Über - Member
Beiträge: 712
Registriert: 2. Mär 2010, 18:29
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon oldman » 15. Apr 2017, 19:35

Hallo Dani,

hast Du mal ein Bild wo die Teile fehlen?

Dann kann ich mal gezielt nachsehen.

Gruss vom alten Mann
Mein Triumph ist es immer einen zu haben...

...es gibt nichts schöneres als einen GT6 zu fahren....

Benutzeravatar
Gerd44
Super - Member
Beiträge: 255
Registriert: 22. Feb 2014, 10:03
Wohnort: 59368 Werne/NRW
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Gerd44 » 15. Apr 2017, 20:28

Hallo Dani Senn,
sind das evtl. Flachbleche, mit rechts u. links zwei Bohrungen und in der Mitte einen Stehbolzen mit 4 mm Gewinde haben, die auf der Rückseite des A-Bretts mit kleinen Blechschrauben geschraubt werden und dann durch die Bohrungen gesteckt werden. Wenn ja, nehme gleich zum Befestigen Flügelmuttern, geht einfacher. Kann Dir davon kein Foto schicken, weil bei mir schon verbaut. Wenn Bedarf besteht, könnte ich eine Skizze fertigen.

Wünsche Frohe Ostern
Gruß Gerd

Spitfire 1500, Baujahr 1978
Jaguar S-Type 3.0, Baujahr 2003 (Soll mal ein Young- bzw. Oldtimer werden)

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3303
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Dani Senn » 16. Apr 2017, 00:24

Halo ihr Beiden, die Teile die Du Gerd meinst habe ich an den Seitenteilen, am Mittelteil hat es am Blechteil keine Löcher, oben wird es mit den anderen beiden Seitenteilen mittels Blechschrauben angeschraubt. aber unten fehlen irgendwie u förmige Federbleche, Löcher am Holzbrett sind noch vorhanden, ich meine es wird irgendwie unten ans Blech gesteckt und oben verschraubt, in keinem meiner WH hat es eine schlüssige Abbildung. Bei Canley ist von einem Winkeleinsatz die Rede Abbildung Nr 6
gt6early_plate_ca.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Seadweller
Super - Member
Beiträge: 487
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Seadweller » 16. Apr 2017, 00:47

Moin Dani,
ja, das ist so ein L-Winkel. Der geht über die gesamte Breite des Armaturenbrett Mittelteils.
Ich schau morgen mal, ob ich Bilder finde.

Besten Gruß,
Carsten

Benutzeravatar
Seadweller
Super - Member
Beiträge: 487
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Seadweller » 16. Apr 2017, 13:04

So, habe ein paar Bilder gefunden.
Es ist ein einfacher Winkel, der mit 3 Holzschrauben ins Armaturenbrett geschraubt wird und mit zwei Gewindeschrauben am Instrumententräger verschraubt wird.
Sollte das Ding bei dir weg sein, ist der schnell selbst angefertigt.

Schöne Ostern!
Carsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3303
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Dani Senn » 16. Apr 2017, 13:09

Oh Danke für die Fotos, jetzt wo ich weiss wie der Winkel aussieht erinnere ich mich so was schon in meinem Sammelsurium von Teile gesehen zu haben, werde mich jetzt sofort auf die Suche Machen. Danke Danke Danke :top: :top: :top: :happywink:
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Seadweller
Super - Member
Beiträge: 487
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Seadweller » 16. Apr 2017, 17:54

Exakt so ist es mir bei diesem Teil auch gegangen :mrgreen:
Und bei einigen weiteren.... :-vh

Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 3303
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Dani Senn » 16. Apr 2017, 18:56

Komisch war mir nur, beim Zerlegen habe ich alle Schalter und Knöpfe, die Kromleisten Die kleinen Schräubchen und Halter fein säuberlich in eine Schachtel gepackt und beschriftet. Dieser Winkel lag aber in der für nach der restauration gedachten sortier und Entsorgung Kiste. :Harry:
Bodeblääch Dänu

Benutzeravatar
Seadweller
Super - Member
Beiträge: 487
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Armaturenbrett GT6 MK1

Beitragvon Seadweller » 16. Apr 2017, 21:44

Das spricht für extreme Verwirrtheit beim zerlegen. :lol:
ich hatte meinen schon zerlegt gekauft und immer noch eine (kleine) Kiste mit Teilen übrig, bei denen ich mir sicher bin,dass sie nichg von Triumph sind. .....Da lag das Teil auch schon drin.....Daher auch nicht Kunststofbeschichtet.....