Horror-Brösel....

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Benutzeravatar
markus1979
Super - Member
Beiträge: 317
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Horror-Brösel....

Beitragvon markus1979 » 30. Dez 2017, 16:42

Ouh Norbert, das sah ja gar nicht gut aus :?
Wie ich gelesen habe ist Dir gottseidank nix passiert.

Mal rein interessehalber - Du hast da ja auch Kopfstützen gehabt. Haste die Dinger gemerkt ? Also dass es Dir da den Kopf reingedrückt hat ?

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4768
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Horror-Brösel....

Beitragvon MKIII » 30. Dez 2017, 17:28

Hallo Markus, nein bewußt habe ich nichts bemerkt, aber die Sitzlehne war auf der Innenseite verbogen und ich hatte einen blauen Fleck auf dem rechten Unterarm, aber wo der her kam?
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
Sir Toby
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 19. Mai 2016, 12:35
Wohnort: Oberfranken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Horror-Brösel....

Beitragvon Sir Toby » 31. Dez 2017, 15:40

mpanzi hat geschrieben:Ich weiß gar nicht, was ihr habt, wenn jemand mit 50 in den Kofferraum brettert, gibt erstmal die doch recht weiche Karosse nach und der Fahrer wird relativ sanft beschleunigt :-) (https://www.youtube.com/watch?v=PILoJWarhZs).

Es gab mal einen Crashtest mit einem SUV. Der SUV hat sich kaum verformt, aber die Insassen waren alle schwer verletzt oder tot, weil der steife Rahmen keine Energie aufgenommen hat.

Schlechte Kopfstützen sind auf jeden Fall besser als keine. Ich glaube, der Eindruck aus dem Video täuscht. Es mag schon sein, dass sich der Kofferraum des Spitfire schön verformt, aber vergiss nicht den steifen Rahmen, den der Spiti hat. Die gesamte Energie, die hinten auf den Rahmen geht wird der Insasse zu 100% spüren, weil da keine großen Verformungen eingeplant sind. Das ist, soweit ich weiß, gerade der Nachteil von dieser Bauart. Man sieht das auch beim dem Video, dass die Achse sich nicht so groß verschiebt. Da kann man schon ahnen, was in der Fahrgastzelle ankommt. Ganz schlimm ist es beim Frontalcrash, da geht der Rahmen bis in die Spitze des Autos. Bei heutigen Rahmen sind ja vielfältige Verformungsmöglichkeiten eingeplant, um die Energie aufzunehmen und die Insassen zu entlasten. Aber wie Andi schon schreibt, wer auf Sicherheit Wert legt, sitzt beim Spiti im falschen Auto...
In diesem Sinne, Euch allen ein gesundes und unfallfreies neues Jahr.
Grüße Jan

Benutzeravatar
Sir Toby
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 19. Mai 2016, 12:35
Wohnort: Oberfranken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Horror-Brösel....

Beitragvon Sir Toby » 31. Dez 2017, 15:41

... übrigens, Markus - schöne Sitze !

Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 1197
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Horror-Brösel....

Beitragvon dyngo » 1. Jan 2018, 17:43

Das spitfire ist kein sicheres auto.
Aber das das rahmen nichts zum sicherheit macht klappt nicht.
Bei ein unfall vorne wird das rahmen umgebogen kurz vor die vordere aufhängung.
Das teil vorne ist höher konstruiert und nimmt viel energie auf.
Es ist auch nicht so ein stabiles rahmen, es ist ja kein LKW.

Meine frau het es versucht in der Schweiz: funktioniert.
Das schöne ist das das motor soweit hinten liegt das es unbeschädigt war.
Ich habe einfach die karosse, motor usw auf ein anderes rahmen neu aufgebaut.

Das gefährliche an spitfire ist kopfroll (sicherheitgurte sind tödlich) und seite (da ist gar nix).

Benutzeravatar
CPaddy
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27. Mai 2016, 16:09
Wohnort: Bad Soden/Ts.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Horror-Brösel....

Beitragvon CPaddy » 26. Jan 2018, 17:48

So, beim Fahrersitz hat sich's schon mal ausgebröselt!
Vorher-Nachher klein.jpg
Auf der Beifahrerseite überlege ich gerade, wie ich den Ausschnitt für den Sitzsensor machen kann - hat jemand eine zündende Idee?
Sitzkerne small.jpg
Viele Grüße
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1325
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Horror-Brösel....

Beitragvon Rolf » 26. Jan 2018, 22:53

CPaddy hat geschrieben: Auf der Beifahrerseite überlege ich gerade, wie ich den Ausschnitt für den Sitzsensor machen kann - hat jemand eine zündende Idee?

Viele Grüße
Christoph

Ja, da habe ich eine Super-Idee, Christoph: WEGLASSEN! Ist überflüssig wie ein Kropf.


Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)