Spitfire 4

Über uns, aber auch allgemeine Fragen zum Fahrzeug aber auch Beanstandungen und konstruktive Kritik ......
Benutzeravatar
Dani Senn
Überflieger
Beiträge: 4404
Registriert: 5. Sep 2006, 20:41
Wohnort: CH 5113 Holderbank Ag
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Dani Senn »

Sieht ja nicht schlecht aus und ist ein Spitfire4 :top:
Bodeblääch Dänu
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3761
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Spitfire 4

Beitrag von marc »

Sehr original!
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 3447
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Jogi, HB »

Ja, der Ventildeckel ist von mir, er hatte einen Aludeckel drauf, wo die Kurbelgehäuseentlüftung zugeschmiert war.
Passte irgendwie nicht, Probefahrt noch nicht möglich, weil die Lenkung total lose ist....
und der hat TÜV....
powered by danonetunig
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 3447
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Jogi, HB »

Gestern den Spitfire4 wieder abgegeben.
Motortechnisch richtige Kerzen eingebaut, Vergaser zerlegt und ultraschallgereinigt, neu aufgebaut und eingestellt, im Zündverteiler (ist nicht mehr der Originale) die Unterdruckdose angeklemmt, Kontakte und Kondensator neu. Zündung eingestellt.
Lenkung festgeschraubt, elektrische Anlage instand gesetzt, neues Blinkrelais, Warnblinkschalter richtig angeschlossen, Blinkerhebel Gereinigt und instand gesetzt.
Thermostat eingesetzt (war keiner drin), neuen Thermoschalter,
Handschuhfächer mit Prallschutzleisten versehen, Handbremse eingestellt, komplett abgeschmiert.
Vielen Dank an Dani, der mir mit technischen Daten und Schaltplänen geholfen hat, ebenso an die Spitfirescheune, die mir mit Fachwissen die richtigen ersatzteile besorgt hat.

Jetzt will er erstmal die Sonnenstrahlen genießen.

Im Herbst kommt er nochmal rein, dann wird Motor/Getriebe ausgebaut.
Der Motor schmeißt Öl, die Kupplung ist ziemlich am Ende.

Dieser Spitfire wurde von einer "Fachwerkstatt!!" für über 10.000,-€ "restauriert", und mit TÜV versehen.
Lose Lenkung, rechts keine Lenkmanschette, Blinker und Warnblinker ohne Funktion, Motorlauf "vorn Arsch", Reifen-Felgen nicht eingetragen......
powered by danonetunig
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4600
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Brüchi »

:-vh war die "Fachwerkstatt" in Holland?
Wenn ich die schwarze Farbe an der Spritzwand und in den Radkästen so sehe erinnert mich das an eine ganz bestimmte Firma?????
....little car, big fun...
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 3447
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Jogi, HB »

Nee, die sitzen hier im Norden, Delmenhorst......
ich habe aber auch schon gehört, dass die zu gemacht haben.

Fachwerkstatt für Oldtimer.

Der Spitfire wurde "untenrum" neu aufgebaut, neue Schweller, neue Bodenbleche, neuen Kofferraumboden.....
Soweit gute Arbeit (ich weiß nicht, wie dick der Spachtel ist), der Lack reißt aber schon an einigen Stellen.

Es fehlen aber komplett alle Gummistopfen im Unterboden, auch die Stoßststangenhalter hinten, die in die Karosserie gehen, sind nicht irgendwie abgedichtet......('n Pole würde da wenigstens Silikon reinschmieren), aber neue Sitze, neue Teppiche, das Dashboard wurde mit diesem furchtbaren Plastikteil beklebt (und das auchnnochschlecht), auch neue Handschuhfächer.....aber auf die Prallleiste wurde verzichtet.
Der Besitzer wurde bös übers Ohr gehauen.
Ich versuche gerade nur, dieses Restaurationsopfer am Leben zu halten.
Wie gesagt, im Hrerbst wird Motor und Getriebe rausgenommen, Motor neu abgedichtet, neue Kupplung........
.....und mal schauen, was sonst noch alles so auftaucht.

Jogi
powered by danonetunig
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 3447
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Jogi, HB »

Achja, noch etwas, der TüV ist 9/24 wieder fällig.

Der Besitzer möchte, dass ich den Spitfire vorführe.......

Hey wo der wenigstens 10 Minuten stand, kommen morgen Leute von Exxon und machen Probebohrungen.
Das ist eindeutig ein Auslaufmodell.

Noch viel Arbeit
powered by danonetunig
Benutzeravatar
dyngo
Überflieger
Beiträge: 2239
Registriert: 21. Jan 2011, 17:16

Re: Spitfire 4

Beitrag von dyngo »

Steht hier noch en komplettes mk1 motor mit alle anbauteilen.
War mahl revisiert bei Triumph in Coventry, das ist aber lange her ..
Motor ist vor 30 (40 ?) jahre ausgebaut und ersetzt von Opel motor.
Seitdem hat motor mit overdrive in Garage warscheinlich das auto überlebt.
Alles sieht gut aus, auch die wasserbehälter. Overdrive nicht mehr zu haben.
Liegt hier auch noch ein original NOS kupflung falls es original sein soll.
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 3447
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Jogi, HB »

dyngo hat geschrieben: 6. Jun 2024, 21:37 Steht hier noch en komplettes mk1 motor mit alle anbauteilen.
War mahl revisiert bei Triumph in Coventry, das ist aber lange her ..
Motor ist vor 30 (40 ?) jahre ausgebaut und ersetzt von Opel motor.
Seitdem hat motor mit overdrive in Garage warscheinlich das auto überlebt.
Alles sieht gut aus, auch die wasserbehälter. Overdrive nicht mehr zu haben.
Liegt hier auch noch ein original NOS kupflung falls es original sein soll.
Danke,
das werde ich dem Besitzer mitteilen.
Jogi
powered by danonetunig
Benutzeravatar
Liberolix
Super - Member
Beiträge: 239
Registriert: 25. Jul 2016, 17:04
Wohnort: Hamburg

MK1 1147ccm mit Champion L87y Vergleichskerzen Wärmewert

Beitrag von Liberolix »

Jogi, HB hat geschrieben: 30. Mär 2024, 17:06 ........... Zündkerzen waren [NGK] BPR5E drin, ......... Bosch WR8DC (hatte keine Anderen mehr) reingeschraubt.
marc hat geschrieben: 31. Mär 2024, 13:32 ................zu lang ......."8" ist der völlig falsche Wärmewert
.
Dani Senn hat geschrieben: 31. Mär 2024, 13:39 .....................
Mk1 1147ccm ....Kerze [Champion] L87Y......[Kurzgewinde]
Mk3 1300ccm ....Kerze [Champion] N9Y.......[Langgewinde]
.............
Logischerweise ist das Gewinde zunächst maßgebliches Kriterium und natürlich auch ob lang (o.g. Präfix L) oder kurz (o.g. Präfix N)
- hier mal die Legende zu den ChampionKerzen:
Zündkerzen Champion ZahlenCode1.JPG
Zündkerzen Champion ZahlenCode2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wir fahren englischen Pragmatismus - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden......
Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 3447
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Spitfire 4

Beitrag von Jogi, HB »

Vielen Dank
powered by danonetunig
Antworten