Ich möchte einen Spitfire kaufen

Über uns, aber auch allgemeine Fragen zum Fahrzeug aber auch Beanstandungen und konstruktive Kritik ......
Antworten
Benutzeravatar
Races
Überflieger
Beiträge: 4591
Registriert: 4. Mai 2008, 17:28
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Races » 1. Mär 2015, 21:12

Die 123 braucht man nicht unbedingt ... nur wenn man unbedingt Kohle los werden will ... für weniger finanziellen Aufwand kann man den originalen Verteiler überholen lassen und dann einen KOntaklos - KIT wie z. B. von AccuSpark einbauen !
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." ( Walter Röhrl ) :top: http://www.myspitfire.de

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10090
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Andi » 1. Mär 2015, 22:13

Dann darf ich annehmen das du den 123 schon mal hattest oder hast?
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Races
Überflieger
Beiträge: 4591
Registriert: 4. Mai 2008, 17:28
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Races » 1. Mär 2015, 22:22

Andi hat geschrieben:Dann darf ich annehmen das du den 123 schon mal hattest oder hast?
Nein darfst Du nicht ... es gibt aber hinreichende Experten hier zu dem Thema und ich habe seinerzeit beschlossen mich Derem Fachkundigen Urteil zu ergeben und kann nicht klagen ...

Am Besten finde ich immer wenn man einem ausgelommelten Motor mit einer 123 wieder Leben einhauchen will ...
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." ( Walter Röhrl ) :top: http://www.myspitfire.de

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1932
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von jr1500 » 1. Mär 2015, 22:33

Ansgar hat geschrieben:Steigt die 123 nicht bei 80 Grad aus und
Welche Verstellkurve ist die richtige?
Meine Kiste ist thermisch recht übel, habe das jetzt schlussendlich aber in den Griff bekommen.

Die 1-2-3 ist aber trotz teils sehr hoher Temperaturen nie ausgestiegen, ich habe glaube ich 4 oder 5 genommen.

Da kann man aber rumexperimentieren oder, noch besser, bei den neueren frei programmieren.

Meine habe ich vor 4-5 Jahren auf der Techno Classica gekauft weil ich was kaufen wollte und vor 1 1/2 Jahren 1 Jahr nach Reanimation der Kiste eingebaut.

Klar geht es billiger und die Originale funktioniert auch prima, trotzdem würde ich die 1-2-3 jederzeit wieder kaufen.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 10090
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Andi » 1. Mär 2015, 22:43

Ich bezweifle das die Experten eine 123 drin haben.Denn wenn würden sie so einen Quatsch nicht erzählen.
Ich hab eine der ersten gekauft und sie seitdem in jedes Fahrzeug eingebaut und in etliche andere.
Und kannst mir glauben das meine Motoren nicht ausgelommelt sind.
Ich will auch keinem eine 123 einreden,find nur dumme Komentare die vom Hörensagen anderer Ahnungsloser sind überflüssig.

Also wer gegen die 123 redet sollte erfahrung damit haben,praktische und keine Stammtischweisheit.
Seltsammerweise hört man von denen die 123 haben nur das beste :Harry:
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Races
Überflieger
Beiträge: 4591
Registriert: 4. Mai 2008, 17:28
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Races » 1. Mär 2015, 22:51

Andi hat geschrieben:... find nur dumme Komentare die vom Hörensagen anderer Ahnungsloser sind überflüssig.

Also wer gegen die 123 redet sollte erfahrung damit haben,praktische und keine Stammtischweisheit.
Seltsammerweise hört man von denen die 123 haben nur das beste :Harry:
Agreed ! Nur seltsamerweise tun die so genannten 123 Experten das Gleiche wenn es um die UmbauKits von z. B. AccuSpark geht ... anyway ... ich denke so Leute wie Chris, Ansgar, MMT, Markus Simon etc. haben hinreichendes, auch vergleichbares, Wissen ...
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." ( Walter Röhrl ) :top: http://www.myspitfire.de

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1657
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Ansgar » 1. Mär 2015, 23:29

Ich habe letztens ein MG mit getunten Motor,
K&N Filter und einer 123 Zündanlage kontrolliert
Da der nicht vernünftig laufen wollte.

Nach Einbau anderer Vergasernadeln und einer
anderen Zuendkurve als vorgeschlagen läuft
Der Motor wesentlich besser.

Die Zündverstellung wurde am Motor aufgenommen und dann die Richtige
ausgewählt.

In früheren 123 Prospektem steht ein Temperaturbereich bis 80 Grad und jetzt sind es
95 Grad warum wohl?

Bei der Programmierbaren 123 sind zwei Kurven
Vorprogrammiert ,
Es ist nicht so einfach die richtige Kurve für einen
Motor zu finden viele Schritte sind dazu notwendig

Wünsche allen einen schönen Start in die Woche
Gruss Ansgar
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von xsivelife » 2. Mär 2015, 07:42

Ich habe mir eine 123Tune "gegönnt", weil ich die Möglichkeit zum freien Programmieren grundsätzlich klasse finde. Gut ist IMO auch, daß alles im Verteilergehäuse verschwindet (anders als bei der Lumenition, die ich jetzt 20 Jahre drin hatte). Praktische Er-Fahr-ungen gibt's dann ab April (2015), der frischüberholteunddeshalbnichtausgelommelteMotor muss erst wieder ins Auto wandern ... Osterarbeit :mrgreen:

Aber klar ist: Wo man viel EINstellen kann, kann man natürlich auch viel VERstellen ... :-vh
Viele Grüße aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '81er Vespa P80X & '83er Vespa PX200 & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo & '07er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
Races
Überflieger
Beiträge: 4591
Registriert: 4. Mai 2008, 17:28
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Races » 2. Mär 2015, 19:02

xsivelife hat geschrieben:Aber klar ist: Wo man viel EINstellen kann, kann man natürlich auch viel VERstellen ... :-vh
An der Stelle erinner ich nur kurz an den Spruch von Colin Chapman ... da ging es zwar um die Radaufhängung aber vom Prinzip her war es das Gleiche ...
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." ( Walter Röhrl ) :top: http://www.myspitfire.de

Benutzeravatar
SpritFeuer
Super - Member
Beiträge: 212
Registriert: 4. Jan 2015, 13:20
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von SpritFeuer » 4. Mär 2015, 17:33

Die Nummer mit den Rädern ist jetzt durch.
Habe von Jogi 2 4 1/2 Zöller bekommen. Danke nochmals Richtung Norden. :top:

Überhaupt war der Besuch bei Jogi äusserst lohnenswert.
Ich habe ja überlegt, ob ich an den Innenraum Hand anlege oder nicht. Original versus Design-Tuning.
Die Frage ist auch geklärt.
Ich kam mit zwei Sitzen, einem Satz Armaturenbretter plus Prallschutz wieder zurück. Auto war voll mit Spitti-Teilen.
Mensch, - was der Jogi da alles in seiner Werkstatt hat! Teile über Teile.
Manches nicht mehr ganz neu, aber dennoch voll brauchbar
Ich kann also jetzt in Ruhe den Innenraum neu aufbauen und meine alten "okinal"-Teile einmotten. Schreit also einer nach original, kann er haben und gut ist es. 8)

Also Leute, wenn Teile gebraucht werden, wendet Euch mal an Jogi, bevor der das alles in die Weser schmeisst. Er will es nämlich weghaben.

Das Beste was ich da gefunden habe, ist ein laminiertes DIN A2 (oder doch DIN A? )Plakat mit allen relevanten technischen Daten auf der einen Seite und auf der anderen Seite mit dem kompletten Wartungsplan plus Übersicht über die Schmierstellen, Füllmengen und was man noch so alles dabei wissen muss.
Das Ding ist jetzt stationär in meinem Kofferraum.

Was ich total nicht verstehe ist, dass er dort einen gelben 1500er stehen hat, an dem wirkllich wenig zu machen ist und den er mit einer 3 vorne abgeben will. Wer den kauft, sollte direkt mit Anhänger kommen, denn der Jogi gibt sicher noch einiges an Ersatzteilen drauf (Schätze ich mal). Blöd ,dass ich das nicht vorher gewusst habe. Der hätte zu meinem Hardtop gepasst. :lol:
Nee, hätte es garnicht gebraucht, weil, da ist ein Hardtop mit dabei.
Was soll ich sagen, natürlich ein quietschgelbes! Auf dem Auto sieht das bombig aus.

Also ich bin begeistert, geholfen und heilfroh, dass ich da runter gescheppert bin.


Viele Grüße
Frank
Nochmals Danke in Richtung Nordseeküste
----------------------------
- let the good car roll,
Frank

Benutzeravatar
creatvesign
Super - Member
Beiträge: 112
Registriert: 28. Feb 2015, 06:27
Wohnort: Bamberg

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von creatvesign » 4. Mär 2015, 19:54

...woran ein Newb (wie ich und evtl. auch andere) natürlich immer interessiert ist, wäre so ein DIN A 1 oder 0 Plakat. :shock:
Kann man das Hochpixelig fotografieren und online stellen?

Danke :top:

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1957
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Diavolo99 » 5. Mär 2015, 06:35

SpritFeuer hat geschrieben: Was ich total nicht verstehe ist, dass er dort einen gelben 1500er stehen hat, an dem wirkllich wenig zu machen ist und den er mit einer 3 vorne abgeben will.
Den wird Jogi auch für den Preis locker verkauft bekommen. Aber bisher wusste ja kaum jemand von dem Auto. Steht weder hier im Marktplatz noch im Internet oder so... Bei Jogi wär ich sicher auch schon gewesen, wenns nicht 1000km entfernt wär ;)
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
SpritFeuer
Super - Member
Beiträge: 212
Registriert: 4. Jan 2015, 13:20
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von SpritFeuer » 5. Mär 2015, 08:03

creatvesign hat geschrieben:...woran ein Newb (wie ich und evtl. auch andere) natürlich immer interessiert ist, wäre so ein DIN A 1 oder 0 Plakat. :shock:
Kann man das Hochpixelig fotografieren und online stellen?

Danke :top:
Dann schreib ihn doch einfach mal an. JogiHB heisst er.
Schreibst Du ihm eine PN.

Viele Grüße
Frank
----------------------------
- let the good car roll,
Frank

Benutzeravatar
creatvesign
Super - Member
Beiträge: 112
Registriert: 28. Feb 2015, 06:27
Wohnort: Bamberg

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von creatvesign » 5. Mär 2015, 09:08

...Kein Problem mit dem anschreiben, dachte nur wenn Du das Ding im Kofferraum liegen hast :-)

Benutzeravatar
Jogi, HB
Überflieger
Beiträge: 2968
Registriert: 7. Sep 2006, 10:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Spitfire kaufen

Beitrag von Jogi, HB » 5. Mär 2015, 10:58

Din A 2
Benzin und Ölfest laminiert (also dick, nicht faltbar)
2 Seitig:
auf einer Seite Technische Daten (Modell/Motor/Zündanlage/Kraftstoffanlage/Radeinstellung/Bremsanlage)
auf der anderen Seite der komplette Wartungsplan was man alle 5000 / 10000 km (usw.):
Unter dem Wagen/Räder und Bremsen/unter der Haube und Wagen am Boden alles Einstellen und Warten und Pflegen sollte.
Mit Füllmengen und empfohlenen Schmiermitteln

Selbstverständlich mit allen Einstelldaten

Gesammelte Daten aus den Werkstatthandbüchern und Erfahrungen vom Ventilspiel über Drehrichtung des Verteilers bis hin zu Anzugsreihenfolge und Drehmoment des Zylinderkopfes
Also ALLES was auch im Werkstatthandbuch steht, nur jetzt auf 2 Din A2 Seiten festgehalten.
Versand schwierig, da als Rolle oder in einem Flaschenkarton auch teuer.
Ich nehme sie zu jedem Treffen mit und biete diese dort ebenso wie mein Vergaser-Einstell-Tool an

Jogi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powered by danonetunig

Antworten