Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Erfahrungen und Kummerecke zu Händlern. Bitte aber einigermaßen sachlich ...
Benutzeravatar
Seadweller
Super - Member
Beiträge: 462
Registriert: 27. Jun 2010, 20:11
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Seadweller » 28. Aug 2017, 09:29

Moin Zusammen,
auch ich habe keinen Grund zur Klage bei der Scheune!
Alles immer sehr schnell und zuverlässig.

PayPal nutze ich gern und häufig, habe aber Verständnis, wenn es ein kleiner Betrieb nicht anbietet.

Besten Gruß,
Carsten

spiti78
Super - Member
Beiträge: 158
Registriert: 13. Feb 2011, 18:54
Wohnort: Bischofsheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon spiti78 » 28. Aug 2017, 10:10

Hallo Zusammen,

meine Erfahrungen mit der Scheune sind durchweg positiv.
Aus der Erfahrung heraus liegt das Problem bei Lieferproblemen häufig beim Paketdienst.
Von daher alles gut.
Ach so, ich überweise am liebsten da habe ich die Zahlungen im Griff.
Gruß

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 7056
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Andi » 28. Aug 2017, 10:39

Alles wegen einem Beitrag wo nicht mal drinsteht wie lange er wartet.............

Von Paypal halt ich nichts-warum? Gerichtsstand Luxenburg!!!
Onlinebanking-Bin ich zu mißtrauisch.
Zur Bank fahren und überweisen oder wenn zu faul ebend Nachnahme.
Der B aus L hat eine Einzugsermächtigung von mir und trotzdem schaffen die es nicht mir die Bestellung von Montag morgen bis Freitag zu liefern.
Nur wenn ich mich beschwere gehts innerhalb von 1-2 Tagen.
Die warten wohl immer bis das Geld auf ihrem Konto gebucht ist und das obwohl es da noch nie Probleme gab in all den Jahren.
Und Paketdienste hasse ich über alles.Die schmeißen mir immer Benachrichtigungen in den Briefkasten obwohl jemand da ist.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 4692
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon MKIII » 28. Aug 2017, 11:50

Andi hat geschrieben:.......Und Paketdienste hasse ich über alles.Die schmeißen mir immer Benachrichtigungen in den Briefkasten obwohl jemand da ist.
Früher haben wir immer geklingelt und sind weggerannt, heute macht das der Paketdienst :wink:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 108
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Bellini » 28. Aug 2017, 18:01

Oh je, wenn ich geahnt hätte, was ich hier für eine Lawine lostrete, hätte ich mir den Post zur Lieferzeit gespart...

Also: Ich hab nicht gesagt, dass die Scheune lange Lieferzeiten hat, sondern dass ich die hier vielfach gelobten kurzen Lieferzeiten in Falle meiner Erstbestellung nicht bestätigen kann.

Zu den Fakten: Am 23.08. abends Benzinpumpe bestellt und Vorkasse am gleichen Abend angewiesen. Artikel war auf 1-3 Tage Lieferzeit. Deshalb und aufgrund der positiven Äußerungen hier die stille Hoffnung gehabt, das Ding wäre bis Samstag (26.08.) da. Heute Nachmittag (28.08.) dann die e-mail Mitteilung, dass die Pumpe versendet wurde und in den nöchsten Tagen ankommen würde.

Ist jetzt kein Riesenproblem aber als schnelle Lieferung würde ich das echt nicht bezeichnen.

Warum hab ichs hier geschrieben? Weil ich eigentlich nur aufgrund der ganzen positiven Postings hier über die superflotte Lieferzeit bei der Scheune bestellt habe und die Info, dass das nicht immer so sein muss, ja auch für andere ganz wertvoll sein kann. Also ich meine, das sollte OK gehen. Will natürlich keinem hier auf die Füsse treten.

Viele Grüsse,
Stephan

Benutzeravatar
Spitmarkus
Super - Member
Beiträge: 221
Registriert: 29. Jan 2010, 09:54
Wohnort: Hof
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Spitmarkus » 28. Aug 2017, 18:33

Hallo Stephan,
ich finde die Lieferzeit aber trotzdem in Ordnung.
Wenn Du am 23. abends überwiesen hast, wurde am 24. bei deiner Bank verbucht und die Zahlung ging am 25. bei der Empfängerbank ein, sodass der Geldeingang am 26. auf dem Empfängerkonto zu sehen ist.
Also wurde sofort nach Zahlungseingang am nächsten Werktag versendet.
Gruß Markus
www.triumph-spitfire-oberfranken.de

Benutzeravatar
Bellini
Super - Member
Beiträge: 108
Registriert: 26. Apr 2016, 18:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Bellini » 28. Aug 2017, 19:20

Hallo Markus,

Ja klar, war jetzt auch kein Problem und die Lieferzeit mag schon in Ordnung sein. Bloss relativ zu den geweckten Erwartungen - einer sprach von 40 Stunden ab Bestellung - wars dann eben doch nicht wirklich flott und von anderen Anbietern kenne ich auch schnellere Lieferzeiten. Mehr wollte ich hier auch gar nicht zum besten geben...

Viele Grüsse,
Stephan

Benutzeravatar
markus1979
Super - Member
Beiträge: 303
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon markus1979 » 28. Aug 2017, 21:04

...ich vermute mal, dass bei neuen Kunden immer erstmal auf den Geldeingang gewartet wird. Einfach weil man sich noch nicht kennt. Meine allererste Bestellung wurde auch erst nach Geldeingang verschickt.
Alle weiteren sind dann in der Regel am selben Tag der Bestellung oder am Folgetag raus gegangen - also auf Vertrauensbasis bevor der Geldeingang verbucht wurde.

Also ich kann nur gutes über Lieferzeiten und Qualität sagen. Auch wenn ich immer jede Menge Müll als Verpacksungs-Schutz mitgeschickt bekomme :wink:

Benutzeravatar
frost
Super - Member
Beiträge: 210
Registriert: 13. Apr 2015, 07:27
Wohnort: Kufstein / Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon frost » 28. Aug 2017, 22:02

markus1979 hat geschrieben:Auch wenn ich immer jede Menge Müll als Verpacksungs-Schutz mitgeschickt bekomme :wink:
haha ja jetzt wo du das schreibst fällt mir das auch auf.
aber das zeugt doch von Effizienz ;-)
finde ich sympatisch.
GT6 MK3 1972

Benutzeravatar
wupperfuchs
Super - Member
Beiträge: 207
Registriert: 9. Jan 2014, 10:11
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon wupperfuchs » 29. Aug 2017, 07:15

Sepa Überweisungen müssen in Europa innerhalb von 24 Stunden gebucht, das heißt auf dem Empfängerkonto sichtbar sein.
Ich nutze auch viel Paypal, bin aber nicht böse, wenn es mal nicht angeboten wird.

Bei Chris schicke ich nach der Bestellung immer eine Hardcopy von der Überweisung im Onlinebanking, daraufhin hat er immer sofort versendet. Auch die Nachlieferung eines fehlenden Teils kam innerhalb von einem Tag.

Ich bin top zufrieden, auch mit der Qualität der Waren.

Thilo.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Grüße aus dem Bergischen!
Thilo.

Triumph Spitfire 1500, BJ 1979 (aktuell in Restauration)

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 1192
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: 26215 Wiefelstede
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Rolf » 31. Aug 2017, 21:47

Seadweller hat geschrieben:Moin Zusammen,
auch ich habe keinen Grund zur Klage bei der Scheune!
Alles immer sehr schnell und zuverlässig.

PayPal nutze ich gern und häufig, habe aber Verständnis, wenn es ein kleiner Betrieb nicht anbietet.

Besten Gruß,
Carsten

Für beide Aussagen bekommst du von mir jeweils 100 Punkte! :top: :top: :top:

Ich habe mit der Spitfirescheune auch nur gute Erfahrungen gemacht. Die Sachen wurden auch schon mal direkt nach Bestellungseingang verschickt, auch wenn das Geld zeitlich bedingt noch gar nicht auf dem Konto von Chris sein konnte.

Ebenso habe ich mit PayPal nur gute Erfahrungen gemacht. Damit läuft m.E. alles schneller und sicherer. Wenn ein Händler PayPal anbietet, nutze ich das auf jeden Fall; Überweisungen nutze ich dagegen nur noch ausnahmsweise und "zähneknirschend"...


Grüße
Rolf
It's a real delight to drive a Spit.

TRIUMPH SPITFIRE 1500 RHD (1975) - SUZUKI SV 650 S (2001) - YAMAHA XJ 900 N (1986) - BMW 328 Ci COUPÉ (2000)

Benutzeravatar
Herr Ald
Super - Member
Beiträge: 225
Registriert: 18. Aug 2015, 21:23
Wohnort: Heiden NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Herr Ald » 31. Okt 2017, 13:25

Ich habe völlig problemlos einen kontaktlosen Verteiler bestellt. Grandioser Unterschied. Mit der Blitzpistole den Zündzeitpunkt eingestellt und fertig. Danach konnte ich auch endlich die Doppelvergaser ordentlich einstellen. Jetzt läuft der Motor sehr schön rund und kraftvoll. Spitfirescheune :top: :top:
Beam me up, Scotty, there is no intelligent life down here! :-vh

Spiti_66
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 21. Mär 2018, 20:41
Wohnort: Am Bodensee
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Spiti_66 » 2. Mai 2018, 09:26

Ganz ehrlich, ich habe es versucht und nicht nur einmal!
20-30 Versuche bis jemand an's Telefon geht... ohne Anruf darf/soll man ja auch nicht
vorbei kommen. :(
Dann wird man, völlig unprofessionell, am Telefon ausgelacht wenn man nach einen
Termin für die Werkstatt fragt...!
Ich bin seit mehr als zwanzig Jahren Selbstständig und habe, aufgrund der Art meiner
Tätigkeit, Arbeit für Jahre würde jedoch mit KEINEM Kunden so umgehen!!!
Mein Fazit ist leider :flop:
...ich mach mein Ding egal was die Anderen labern...

Benutzeravatar
oldman
Über - Member
Beiträge: 688
Registriert: 2. Mär 2010, 18:29
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon oldman » 2. Mai 2018, 11:24

@Spiti_66...

...bist Du sicher, dass Du bei Chris angerufen hast?

...oder bist Du ggf. ein "Troll"?

Du hast vielleicht noch nicht bei anderen Händlern angerufen, die kein "Ein-Mann-Betrieb" sind. Da haben Angestellte Zeit, sich um auch so jedem Kunden zu widmen.

Gleiches gilt auch hier für einen Werkstatt-Termin. Wenn Chris Kunden am Telefon "beglückt", dann muss der Kunde, dessen Wagen in der Werkstatt steht, auch länger warten.

Und wenn die Arbeit dann länger dauert, kann er auch keine weiteren Termine vergeben.

Auch bei anderen Werkstätten, die immerTop-Qualität abliefern, sind Termine Mangelware. Gerade in der Saison, wo jeder alles "Schnell-Schnell" erledigt haben will.

Um nicht immer zwischen Telefon und Werkstatt "rumzurödeln" bittet Chris den Kontakt über Email und er wird sich meistens umgehend beim Kunden melden.

Ich habe noch nie Probleme mit der Spitfirescheune gehabt!

Nichts für Ungut Spiti_66, ich würde nie so schnell Vorurteile weiter schüren und sich vielleicht etwas länger - ggf. per Mail mit Chris Maus auseinandersetzen.

Gruss vom alten Mann
Mein Triumph ist es immer einen zu haben...

...es gibt nichts schöneres als einen GT6 zu fahren....

Reineruno
Super - Member
Beiträge: 243
Registriert: 20. Sep 2010, 21:02
Wohnort: Stiring Wendel, Frankreich (Naehe Saarbruecken)
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Erfahrungen mit der Spitfirescheune

Beitragvon Reineruno » 2. Mai 2018, 16:56

Duerfen hier nur positive Berichte rein? Ich bin sicher jeder Geschaeftsmann versucht Kunden oder potentielle Kunden nicht zu verprellen, aber genauso weiss ich dass jeder auch mal einen schlechten Tag erwischen kann oder durch sonstwas genervt ist. Kann passieren, soll aber nicht passieren...


cron