Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Benutzeravatar
spitschlumpf
Super - Member
Beiträge: 299
Registriert: 3. Mai 2007, 16:33
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon spitschlumpf » 11. Feb 2018, 19:30

Hallo Peter und Ansgar.
Naja, seit meinem letzten Beitrag sind 4 Wochen vergangen und es ist alles fertig.
Kopf ist drauf und timing ist eingestellt....so schnell geht's :happywink:

Ich hatte beide Motorenbauer mit der gleichen Leistung angefragt.nix Bleifrei...extra nicht!
Ich glaube, der teuere hatte einfach die Hütte voll.
Ich habe jetzt 250 gezahlt für Ventile fräsen und Kopf um 2 mm planen.
Gereinigt worden ist er auch von mir und denen.

Ich habe jetzt 36 cm2 Brennraum (von 45) und somit eine Verdichtung vom 9.1:1. das passt mir.
Die Ansaug-Brücke und Dichtung habe ich natürlich an den Kopf angeglichen...Dichtung war zu klein.
Kipphebel habe ich 4 Stück tauschen müssen. Alles andere war super.

Die neue Nockenwelle ist 20/60 60/20.
Duplexkette.
Kupplung natürlich B+B
Overdrive nachgerüstet.
Vergaser gar überholt, Probleme mit laufruhe ist behoben.
Alles in allem bald fertig zum Fahren wenn der Winter nicht wär :roll:

Dann kann ich mal meine Guzzi fertig bauen :top:
IMG_1632.JPG
IMG_1627.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
*Möge der Zündfunke mit Euch sein*

Mail: andre@triumph-spitfire.de
Triumph-Geschwader MK III'67, MK IV'73, 1500er'78 und GT6 MK III'72
Moto Guzzi LeMans 1000 CafeRacerUmbau '81
Moto Guzzi Califormia 1000 BobberCriuserBratstyleUmbau '91

Benutzeravatar
Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 2733
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon Harry » 11. Feb 2018, 21:26

Die Ansaugbrücke für Kanal 2 und 5 bearbeitet?
Oder hast Du Weber?

mfG
Harry
" Rule #10: Never use the indicators, that will keep the other drivers on their toes." DCI Barnaby

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1441
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon xsivelife » 11. Feb 2018, 21:34

Hallo Harry,
habe das mit der "integrierten Ungleichverteilung" der GT6-Ansaugkrümmer schon gelesen. Gilt das auch für den originalen Mk1 und was genau sollte man hier abändern?
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200 & '86er Honda NS 400 R & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '17er Porsche Cayenne S Diesel (850 Nm :-) )

Benutzeravatar
spitschlumpf
Super - Member
Beiträge: 299
Registriert: 3. Mai 2007, 16:33
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon spitschlumpf » 11. Feb 2018, 23:09

Der Ansaugkanal und Übergang ist natürlich nicht so einfach zu sehen wie beim Spitfire... der Kanal ist von oben nicht einsehbar und geht nur mit Endoskop.

Harry, nein...am Gt hab ich Strombergs. (Noch)

Die Kanäle Ansicht habe ich gelassen...nicht vergrößert.


Der Querschnitt Brücke war leicht versetzt zum Kopf. War weg zu "dremeln" kein Ding.
Mist war die Brückendichtung. Man kennt das ja...man nehme eine neue Abdichtung- drauf und fertig. Aber das das Loch 2mm enger war als der Kopf...da guckt man nicht.

Ich habe ja von USA auf die Konstellation Euro umgebaut, nicht mehr und nicht weniger...so sollte es sei...ja nagut...das kann man in dem Fall schon tunen nennen.
Weil...der US hat entweder paar 80 oder 95 PS und der Euro hat 104 PS.
Das ist schon geschmeidiges Tuning oder :-vh
*Möge der Zündfunke mit Euch sein*

Mail: andre@triumph-spitfire.de
Triumph-Geschwader MK III'67, MK IV'73, 1500er'78 und GT6 MK III'72
Moto Guzzi LeMans 1000 CafeRacerUmbau '81
Moto Guzzi Califormia 1000 BobberCriuserBratstyleUmbau '91

Benutzeravatar
Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 2733
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon Harry » 13. Feb 2018, 13:46

" Rule #10: Never use the indicators, that will keep the other drivers on their toes." DCI Barnaby

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 2908
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon Brüchi » 13. Feb 2018, 14:29

@ Harry:

Ahaaaa. gehe ich recht in der Annahme, dass man also auch die Vitesse- Ansaugbrücke bearbeiten "darf" ?
Sofern es überhaupt einen nennenswerten Unterschied der Ansaugbrücke von GT6 zu Vitesse gibt?

Grüßlis,
Brüchi
....little car, big fun...

Benutzeravatar
spitschlumpf
Super - Member
Beiträge: 299
Registriert: 3. Mai 2007, 16:33
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon spitschlumpf » 13. Feb 2018, 15:09

@Harry.
verstehe- der 2te und 5te ist stömungstechnisch original eine Katastrophe und scheinbar gut bekannt (mir jetzt auch)

Heißt das, das wenn ich den Steg so bearbeite wie auf dem Bild, ich die Strömung derart beeinflusse, das auch 2 + 5 den richtigen Flow haben.
Es ist nur der Steg hier etwas abgefräst worden und ausgerundet?

Das ist ja kein Ding. :happywink:
*Möge der Zündfunke mit Euch sein*

Mail: andre@triumph-spitfire.de
Triumph-Geschwader MK III'67, MK IV'73, 1500er'78 und GT6 MK III'72
Moto Guzzi LeMans 1000 CafeRacerUmbau '81
Moto Guzzi Califormia 1000 BobberCriuserBratstyleUmbau '91

Benutzeravatar
Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 2733
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Auf "european" umbauen (GT6MK3)

Beitragvon Harry » 13. Feb 2018, 22:40

" Rule #10: Never use the indicators, that will keep the other drivers on their toes." DCI Barnaby


cron