Kühlerstreben

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Deichschwalbe
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 1. Sep 2020, 10:45
Wohnort: Altes Land bei Hamburg

Kühlerstreben

Beitrag von Deichschwalbe » 14. Jan 2021, 17:33

Kann mir jemand sagen wo die Kühlerstreben unten befestigt werden? Neben der Dämpferaufname oder direkt dran?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Spitfire MK2, Bj 63. Sparkride SX4000 Zündung

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5824
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden

Re: Kühlerstreben

Beitrag von MKIII » 14. Jan 2021, 17:39

Da
IMG_20210114_173859.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Deichschwalbe
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 1. Sep 2020, 10:45
Wohnort: Altes Land bei Hamburg

Re: Kühlerstreben

Beitrag von Deichschwalbe » 14. Jan 2021, 17:45

Okay. Danke.
Spitfire MK2, Bj 63. Sparkride SX4000 Zündung

Benutzeravatar
Det1500
Überflieger
Beiträge: 1020
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn

Re: Kühlerstreben

Beitrag von Det1500 » 15. Jan 2021, 10:02

Sind das Bilder von deinem Spit? Dann würde ich die Chrompancakes schnell mal austauschen gg was vernüftiges!

Benutzeravatar
SvenK
Überflieger
Beiträge: 1002
Registriert: 12. Jun 2013, 12:42
Wohnort: nördlich von Lübeck

Re: Kühlerstreben

Beitrag von SvenK » 15. Jan 2021, 10:18

Oh, es geht wieder los :Harry:
Grüße aus Ostholstein

Sven

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1049
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Kühlerstreben

Beitrag von greasemonkey » 15. Jan 2021, 10:56

Wieso schon wieder, das kann man nicht oft genug sagen!
@deichschwalbe: Ist deine Kühlerstrebe ein Kupferrohr oder sieht das nur so aus? Falls Du mal Hitzeprobleme bekommst (Sommer in der Stadt), solltest Du den Spritfilter nach hinten zum Tank verlegen. Da ist es kühler.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
MiSt
Super - Member
Beiträge: 131
Registriert: 23. Sep 2019, 09:13
Wohnort: Bergen-Enkheim, Hessen

Re: Kühlerstreben

Beitrag von MiSt » 15. Jan 2021, 11:31

Vor so einem Plastik-Spritfilter freifliegend und freischwingend in der Leitung hätte ich Angst. Irgendwann bricht das womöglich.

Zu einer Version aus Metall und irgendwo aufgelegt hätte ich mehr Zutrauen.
Michael St*****

Beware the fisherman, who's casting out his line into a dried-up river bed.
Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way.


(Tony Banks, Genesis)

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1803
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Kühlerstreben

Beitrag von jr1500 » 15. Jan 2021, 12:13

SvenK hat geschrieben:
15. Jan 2021, 10:18
Oh, es geht wieder los :Harry:
Wir sollten eigentlich bei der Gelegenheit auch noch nachfragen wie er denn die Schwenklager schmiert und ob er einen Ölkühler verbaut hat ... :-vh

Benutzeravatar
Det1500
Überflieger
Beiträge: 1020
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn

Re: Kühlerstreben

Beitrag von Det1500 » 15. Jan 2021, 12:21

greasemonkey hat geschrieben:
15. Jan 2021, 10:56

@deichschwalbe: Ist deine Kühlerstrebe ein Kupferrohr oder sieht das nur so aus?
Das ist doch der Motorhaubenaufsteller!

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3525
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Kühlerstreben

Beitrag von Rolf » 15. Jan 2021, 20:33

Die flachen Pancakes werden, allen Unkenrufen zum trotz, von vielen (nicht von mir) problemlos gefahren.

Mir gefallen die Kühlerstreben in Chrom am besten.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 1049
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Kühlerstreben

Beitrag von greasemonkey » 18. Jan 2021, 16:05

Det1500 hat geschrieben:
15. Jan 2021, 12:21
greasemonkey hat geschrieben:
15. Jan 2021, 10:56

@deichschwalbe: Ist deine Kühlerstrebe ein Kupferrohr oder sieht das nur so aus?
Das ist doch der Motorhaubenaufsteller!
Hast recht, da hab ich mich wohl verschaut. Hab ich, gasfedern sei dank, eh nicht mehr.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 1204
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Kühlerstreben

Beitrag von kamphausen » 18. Jan 2021, 16:40

jr1500 hat geschrieben:
15. Jan 2021, 12:13
SvenK hat geschrieben:
15. Jan 2021, 10:18
Oh, es geht wieder los :Harry:
Wir sollten eigentlich bei der Gelegenheit auch noch nachfragen wie er denn die Schwenklager schmiert und ob er einen Ölkühler verbaut hat ... :-vh
Hast Recht: Wenn Norbert - der alte Spielverderber - die Frage direkt im ersten Beitrag beantwortet, muß man halt Nebenschauplätze aufmachen...

Deichschwalbe
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 1. Sep 2020, 10:45
Wohnort: Altes Land bei Hamburg

Re: Kühlerstreben

Beitrag von Deichschwalbe » 18. Jan 2021, 21:50

Ich bin ja für jeden Tipp dankbar.
Die Pancakes waren schon drauf. Wieso wechseln?
Jepp, das ist der Haubensteller.
Der Spritfilter schlägt nirgendwo gegen. Habe ich auch so übernommen.
Schwenklager schmieren? Am Schmiernippel würde ich sagen.
Kein Oelkühler verbaut (?)
Spitfire MK2, Bj 63. Sparkride SX4000 Zündung

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3525
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Kühlerstreben

Beitrag von Rolf » 18. Jan 2021, 23:08

1.)
Manche meinen, dass die Pancakes zu wenig Luft in die Vergaser lassen und nicht gut genug filtern. Aber nur manche... Und manche sagen auch, dass man unbedingt den Brotkasten-Luftfilter braucht, damit der Motor kühle Luft bekommt und nicht die vom Abgaskrümmer erwärmte Luft. Das sagen oft diejenigen, die selbst einen K&N-Luftfilter fahren...

2.)
Manche sagen, man soll die Schwenklager mit Fett schmieren. TRIUMPH sagt, man soll sie mit Getriebeöl schmieren bzw. füllen. Manche sagen aber, man soll die Schwenklager durch Kugelpfannengelenke ersetzen, wenn einem sein Leben lieb ist...

3.)
Manche sagen, man braucht unbedingt einen Ölkühler. Ja, wenn man gerne stundenlang mit Dauervollgas über die Autobahn brettern möchte, ist das sinnvoll und sogar notwendig. Manche sagen, ansonsten (bei artgerechter Verwendung eines Spitfire) braucht man keinen Ölkühler...

Manche sagen dies, manche sagen das... :wink:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Deichschwalbe
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 1. Sep 2020, 10:45
Wohnort: Altes Land bei Hamburg

Re: Kühlerstreben

Beitrag von Deichschwalbe » 19. Jan 2021, 07:53

1. Ok. So doll können die wirklich nicht filtern. Aber der Propeller pustet schon im Leerlauf so doll, da bleibt nicht viel Wärme vom Krümmer stehen. Wenn ich mal eine Brotdose finde werde ich zurückrüsten.
2. Muss ich mir Sorgen machen? Wie soll ich da Getriebeöl rein bekommen?
3. Fahre keine langen Strecken Autobahn. Wasseranzeige ist zwar immer kurz vor Hot, aber das liegt an der Anzeige. Schätze die Temp. am Sensor auf 80°. Rücklauf zu Motor ist da etwas mehr als Handwarm und Oelfilter ebenso.
Spitfire MK2, Bj 63. Sparkride SX4000 Zündung

Antworten