1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Wer schraubt oder restauriert gerade ? Hier kannst Du deine Fortschritte zeigen.
Antworten
Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 324
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von ThomasE »

Sodele, mal wieder ein kleines update.

Letztes Jahr ging krankheitsbedingt nicht mehr viel...

Habe die Karosserie und die Einzelteile noch mit Fertan behandelt und grundiert.
PXL_20240323_105009590.jpg
Das Bild ist entstanden nachdem ich die Achsen eingebaut hatte! :lol:
PXL_20240323_122148564.jpg
Im neuen Jahr ging es dann mit frischem Mut weiter.
Die Achsen natürlich überholt, neu gelagert und wieder eingebaut.
PXL_20240202_153649583.jpg
Dann habe ich mittlerweile begonnen den Motor zu überholen, danke besonders an @Ansgar der immer mit viel Geduld und Fachwissen mit Rat zur Seite steht! :top:
Hab auch einiges an Lehrgeld bezahlt... :roll:
Karosserie ist derzeit beim Lackierer. :mrgreen:
Bin schon ein bisschen aufgeregt. :lol:

Es bleibt weiter spannend.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.
danxk2
Super - Member
Beiträge: 473
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von danxk2 »

very nice! Welches Gewerk hat Dir bisher am meisten Spass gemacht?
I.L.
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Feb 2024, 21:20
Wohnort: Bayern

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von I.L. »

Herzlichen Glückwunsch, Thomas, was für eine tolle Leistung!

Frage -- hättest du Lust, das Gleiche noch einmal zu machen? :wink: Ich meine, jetzt bist du doch drin in dem Thema?

Die Frage war nicht ganz ernst gemeint, --- wir haben hier durch einen Trauerfall ganz genau die selbe Situation, Triumph Spitfire, zerlegt in alle Einzelteile, der Besitzer kam nicht mehr dazu, ihn fertig zu stellen.
Schade, dass du so weit weg wohnst!

Viel Spaß mit deinem tollen Auto!

Liebe Grüße
Irmgard L., Bayern
Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 324
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von ThomasE »

I.L. hat geschrieben: 4. Jun 2024, 13:17 Herzlichen Glückwunsch, Thomas, was für eine tolle Leistung!

Frage -- hättest du Lust, das Gleiche noch einmal zu machen? :wink: Ich meine, jetzt bist du doch drin in dem Thema?

Die Frage war nicht ganz ernst gemeint, --- wir haben hier durch einen Trauerfall ganz genau die selbe Situation, Triumph Spitfire, zerlegt in alle Einzelteile, der Besitzer kam nicht mehr dazu, ihn fertig zu stellen.
Schade, dass du so weit weg wohnst!

Viel Spaß mit deinem tollen Auto!

Liebe Grüße
Irmgard L., Bayern
Kommt darauf an...
Aschaffenburg ist ja auch schon Bayern und nicht weit weg! :lol:
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.
Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 324
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von ThomasE »

danxk2 hat geschrieben: 4. Jun 2024, 12:31 very nice! Welches Gewerk hat Dir bisher am meisten Spass gemacht?
Schwer zu sagen, jedes Gewerk hat seine positive wie auch negative Zeiten.
Zusammen bauen würde ich sagen :D
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.
Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 2036
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von kamphausen »

ThomasE hat geschrieben: 2. Feb 2022, 13:18
14Vorbesitzer hat geschrieben: 2. Feb 2022, 13:15 Ein wunderbares Projekt, der sieht von Innen schon mal sooo schööön Originaaal aus; toll !!! Bloss so lassen, ist selten.

LG
Volker
Ja da kämpfe ich gerade mit mir selbst.
Die Sitze müssen auf jeden Fall gemacht werden, die Frage ist halt nur wieder im gleichen Design oder komplett Leder?
Bin noch unentschlossen.
Muss ich mit meinem Polsterer noch abklären.
Überrestaurierte Wurzelholz/Leder-Monster gibt´s schon zu viele...

Ich bin - was die optik angeht - ein originalitätsfetischist und hab selbst das Armaturenbrett in Originalzustand versetzt:

https://straightsix.de/doku.php?id=star ... :allgemein

Hat aber auch - nach 30 Jahren Standzeit und ähnlichem Zustand - 1,5Jahre gedauert....

Peter
Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 324
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von ThomasE »

Zu tote restauriert finde ich auch nicht so toll.
Ich habe die Innenausstattung von Janus machen lassen, halt in original Optik.
Screenshot_20240605-111635.jpg
Armaturenbrett ist auch "nur" schön gemacht. :lol:
IMG_20211016_151120.jpg
IMG_20211018_160448.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 11308
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von Andi »

Gefällt mir :top:
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
danxk2
Super - Member
Beiträge: 473
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von danxk2 »

Wow, das muss ein Vermögen gekostet haben?!
Benutzeravatar
ThomasE
Super - Member
Beiträge: 324
Registriert: 4. Okt 2021, 14:02
Wohnort: Trebur

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von ThomasE »

danxk2 hat geschrieben: 5. Jun 2024, 13:11 Wow, das muss ein Vermögen gekostet haben?!
Was?
Alles kostet Geld!
Die Armaturen war nur der Lack zu bezahlen, den Rest hab ich selbst gemacht.
Hab nach vielen Monden wieder angefangen an alten Autos rum zu schrauben.
I.L.
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Feb 2024, 21:20
Wohnort: Bayern

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von I.L. »

Kommt darauf an...
Aschaffenburg ist ja auch schon Bayern und nicht weit weg!
Aschaffenburg grade nicht, schon weiter südlich - Nähe Regensburg.

Hättest du denn Interesse, nochmal so ein Objekt zusammenzubauen?
Ich sehe, du hast die Werkstatt dazu, das Werkzeug auch, das Wissen darum sowieso - Zeit? Lust? :D
Da bietet sich das doch an! :lol: Kennst du (oder jemand, der hier mitliest) vielleicht jemanden, der daran Interesse haben könnte?
Zustand - schon etwas besser, als deine Anfangsfotos (von daher hättest du es leichter :lol: ), aber doch ziemlich ähnlich.
Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1936
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von Ansgar »

Moin
Selber machen oder einen fertigen kaufen, da kommen schnell weit über 300 Stunden zusammen dann sind die ersten 28 000 Euro ausgegeben in einer Fachwerkstatt, dann noch einmal schnell 20.000 für Motor , Getriebe Diff Lack usw. , rechnet sich überhaut nicht auch wenn Schwarzarbeiter
das günstiger machen.
WINMM
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar
I.L.
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Feb 2024, 21:20
Wohnort: Bayern

Re: 1500er soll nach 31 Jahren wieder zum Leben erweckt werden

Beitrag von I.L. »

Sprichst du mich an, Ansgar?
Wenn ja, dann habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt - wir haben das Auto, bzw. das zerlegte Auto in der Garage stehen und suchen jemanden, der in diesem Zustand Interesse am Kauf hat.
Wir möchten ihn nicht behalten und zusammenschrauben können wir ihn schon gleich gar nicht.

Aber ja, zum Verkauf anbieten - dazu muss ich wohl einen separaten Thread eröffnen. Hat nur grad so gepasst, weil es das gleiche Modell ist.

Schöne Grüße!
Antworten