Hump einschweissen

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
stefanblomann
Member
Beiträge: 78
Registriert: 8. Jun 2018, 13:28
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hump einschweissen

Beitrag von stefanblomann » 7. Feb 2020, 21:05

Moin,

kenn jemand eine Firma im Süden die einen Hump in Stahlfelgen einschweißen können ? Am besten so dass das Ding danach auch noch rund läuft ?
Und bitte keine Diskussion ob man nen Schlauch braucht oder nicht :wink:

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8829
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Andi » 7. Feb 2020, 22:41

Wäre wohl einiges einfacher einen neuen Ring um den Stern zu schweißen.
Da könnte man das auch gleich mit der ET nach Wunsch ändern oder auf 5.5 Zoll oder mehr usw.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2809
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 1040 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Rolf » 8. Feb 2020, 00:41

stefanblomann hat geschrieben:
7. Feb 2020, 21:05
Und bitte keine Diskussion ob man nen Schlauch braucht oder nicht

Schade... :wink:


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
xsivelife
Überflieger
Beiträge: 1837
Registriert: 5. Nov 2008, 09:58
Wohnort: 70839 Gerlingen
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von xsivelife » 8. Feb 2020, 06:20

stefanblomann hat geschrieben:
7. Feb 2020, 21:05
Moin,

kenn jemand eine Firma im Süden die einen Hump in Stahlfelgen einschweißen können ? Am besten so dass das Ding danach auch noch rund läuft ?
Und bitte keine Diskussion ob man nen Schlauch braucht oder nicht :wink:

Grüße
Stefan
Nur EINEN Hump?
Viele Grüsse aus dem Schwobaländle,
Mike

2-Räder: '83er Vespa PX 200+ & '88er KTM GS 400 H
4-Räder: '66er GT6 MK1 & '73er MK IV & '05er Twingo & '07er Twingo

Chrome alone ... won't take you home :mrgreen:

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1361
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Ansgar » 8. Feb 2020, 08:21

Moin,
Lim Felgen im Schwabenland
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 596
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von markus1979 » 8. Feb 2020, 09:15

...ich hänge mich da mal ran, weil ich das Thema auch ziemlich interessant finde. Die wollen laut Website auch nur 40.- pro Felge dafür. Wenn man dafür das Geschiess mit dem Schlauch los wird, ist das echt fair. Soviel kostet ja schon fast ein Schlauch.
@Ansgar, hast Du bei denen schonmal was machen lassen ? Zufrieden gewesen ? Können die zufälligerweise auch gleich strahlen/lackieren/pulvern ?


Grüße
Markus

Benutzeravatar
Ansgar
Ansgar
Beiträge: 1361
Registriert: 15. Okt 2006, 10:00
Wohnort: 49124 Georgsmarienhütte
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Ansgar » 8. Feb 2020, 09:29

Markus,
Sehr netter Kontakt, einfach anrufen.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
Ein getunter Spitfire ist das schnellste Zündplättchen der Welt !

Gruß Ansgar

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 894
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hump einschweissen

Beitrag von kamphausen » 8. Feb 2020, 10:05

markus1979 hat geschrieben:
8. Feb 2020, 09:15
Die wollen laut Website auch nur 40.- pro Felge dafür.
Alter Falter! DAS nenne ich mal Marktwirtschaft...
Scheinen inzwischen die einzigen sein, die das anbieten...
Und komischer Weise hat sich seit 2017 der Preis verdoppelt...

Peter

mpanzi
Über - Member
Beiträge: 736
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: 88605 Sauldorf
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von mpanzi » 8. Feb 2020, 16:33

kamphausen hat geschrieben:
8. Feb 2020, 10:05
markus1979 hat geschrieben:
8. Feb 2020, 09:15
Die wollen laut Website auch nur 40.- pro Felge dafür.
Alter Falter! DAS nenne ich mal Marktwirtschaft...
Scheinen inzwischen die einzigen sein, die das anbieten...
Und komischer Weise hat sich seit 2017 der Preis verdoppelt...

Peter
Wieso? Da steht doch immer noch "ab 40 Euro pro Felge".

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 596
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von markus1979 » 8. Feb 2020, 17:17

kamphausen hat geschrieben:
8. Feb 2020, 10:05
Alter Falter! DAS nenne ich mal Marktwirtschaft...
Scheinen inzwischen die einzigen sein, die das anbieten...
Und komischer Weise hat sich seit 2017 der Preis verdoppelt...

Peter
Was wird denn nicht von Jahr zu Jahr teurer ? Mit 14 habe ich auch noch Zeitungen für 5 Mark die Stunde ausgetragen. Die Zeiten ändern sich :wink:
Wobei ich das preislich eigentlich echt okay finde wenn die ihr Handwerk verstehen.
Wenn ich mir nur überlege was ich für eine Rennerei hatte bis ich einen Reifenfritzen gefunden habe der in seinem Leben schonmal einen Schlauch montiert hat... Und ein Schlauch war glaube ich mit Montage 22 EUR auf der Rechnung. D.h. 1x Platten und Du bist mit diesem einen Reifen schon mal im Plus 8)
Also mir gefällt die Idee...

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 894
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hump einschweissen

Beitrag von kamphausen » 8. Feb 2020, 19:56

2017 stand auf der Homepage noch "ab 20€"..Iss aber auch egal...nennt sich Marktwirtschaft...

Damals hab ich mich auch dafür interessiert und dann doch für Schläuche entschieden ...hält schon mehr als 15.000Km...Aber jeder, wie er will..

Was mich abgeschreckt hat war die Tatsache, das man bei dem alten Stahl nicht weiß, wie er auf´s Schweissen reagiert...Und die TR-Felgen sind deutlich breiter...die könnte man zur Not auch ohneHump fahren...
Aber bei 4,5 und 80´er Reifen ist das Pflicht..oder halt die Verwendung von Schläuchen

Peter

Benutzeravatar
superspitchris
Überflieger
Beiträge: 4271
Registriert: 6. Sep 2006, 12:18
Wohnort: bohlingen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hump einschweissen

Beitrag von superspitchris » 8. Feb 2020, 22:57

Dem "alten Stahl" ist es so wurscht egal wie "neuem Stahl" beim schweissen, hat nix mit dem Alter zu tun...oder bricht dein Auto zusammen nach dem einschweissen eines neuen Schwellers... :wink:
und ein Schlauch kostet um die 10 Euros, Montage mit dem Reifen zusammen kostet soviel wie Reifen ohne Schlauch montieren.......d.h. 4x Schläuche oder ca. 80000km bis die 40Euro pro Felge drin sind.....
ich fahr lieber Schläuche 8)
www.spitfirescheune.de

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1228
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von marc » 9. Feb 2020, 00:43

Hallo Chris, ich hab auch nix gegen Schläuche, aber beim Schweissen teile ich Deine Meinung nicht. Stähle unterschiedlicher oder unbekannter Güte miteinander zu verschweissen und später mechanisch zu beanspruchen ist nicht ohne (Gefügeveränderung, Haarrisse, Versprödung). Kann man nicht mit dem Verschweissen von Bodenblech vergleichen. Allerdings kann es natürlich sein, dass die Triumph Felgen auf Baustahlniveau sind, dann ist es egal.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
kamphausen
Kindergärtner
Beiträge: 894
Registriert: 31. Dez 2016, 09:27
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hump einschweissen

Beitrag von kamphausen » 9. Feb 2020, 09:51

superspitchris hat geschrieben:
8. Feb 2020, 22:57
Dem "alten Stahl" ist es so wurscht egal wie "neuem Stahl" beim schweissen, hat nix mit dem Alter zu tun...oder bricht dein Auto zusammen nach dem einschweissen eines neuen Schwellers... :wink:
und ein Schlauch kostet um die 10 Euros, Montage mit dem Reifen zusammen kostet soviel wie Reifen ohne Schlauch montieren.......d.h. 4x Schläuche oder ca. 80000km bis die 40Euro pro Felge drin sind.....
ich fahr lieber Schläuche 8)
Der Schweller muß auch nix nicht tragen...hab nen Rahmen drunter...
Wo bekommt man denn Schläuche für 10€ ?

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1228
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von marc » 9. Feb 2020, 10:13

Ok, 10,73€, gibt's aber auch für manchmal für 8-9€.

https://www.ebay.de/itm/162213462180
Viele Grüße
Marc

Antworten