Hump einschweissen

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
Benutzeravatar
Det1500
Über - Member
Beiträge: 792
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Det1500 » 13. Feb 2020, 12:37

marc hat geschrieben:
13. Feb 2020, 09:34
Hi Brüchi,
also so einfach ist das nicht. Schläuche musst Du heutzutage quasi immer vorbestellen oder mitbringen. Es gibt Reifendienste, die keine Schläuche montieren.

Und auch mit dem Tubeless ist es nicht so, wie Du schreibst, wobei TÜV Prüfer Dich nur darauf hinweisen. Tubeless Reifenkarkassen haben einen anderen Wulst und einen anderen Wulstkern für den Hump (das Montierern braucht auch höhere Kräfte) als Tube Type Reifen damit das Dicht wird. Es fängt also schon bei der Felge an. Außerdem haben sehr viele TL Reifen (besonders die mit Speedindex höher T) innengerippte Karkassen (auch Schlauchfresser genannt), man sollte sich zumindest anschauen, wie der Tubeless Reifen aufgebaut ist, bevor man ihn mit Schlauch fährt. Tube Reifen sind innen völlig glatt und haben einen anderen Wulst. Ich habe gute Erfahrung mit Conti Eco Contact.
Als ich vor 3-4 Jahren neu Reifen für meine Speichenfelgen braucht hab ich mich auch mit dem Thema "Welcher Reifen für Schläuche" beschäftigt. Der hiesige Reifenhändler hatte keine Ahnung....
Letztlich hab ich auch Conti genommen, und von denen sogar schriftlich bestätigt bekommen, das die Reifen auch mit Schläuchen bestückt werden können. Den Tüv hat es gefreut den Wisch zu sehen....

Benutzeravatar
MKIII
Überflieger
Beiträge: 5525
Registriert: 11. Sep 2006, 09:46
Wohnort: Mörfelden
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von MKIII » 13. Feb 2020, 17:41

marc hat geschrieben:
13. Feb 2020, 10:48
Rolf hat geschrieben:
13. Feb 2020, 09:56
marc hat geschrieben:
12. Feb 2020, 19:03
Ich habe schon einen Prüfer gehabt, der gemeckert hat, weil auf der Reifenkarkasse "Tubeless" steht, die Felgen aber keinen Hump haben und ich deswegen Schläuche fahre, wie man eben am Ventil erkennt.
Verständnisfrage:
Woran sieht der Prüfer, daß die Felgen keinen Hump haben?


Grüße
Rolf
Bei Stahlfelgen fühlen das Profis, da ist quasi noch eine Art Steg gepresst,.....
Wie das fühlt der Profi??? Da ist deutlich eine Rille in der Felge zu sehen, da muss ich mich nicht mal bücken um die zu sehen. Meist ist da ein Chromering oder die Radkappen drin eingerastet :roll:
Gruß
Norbert
-------------------------------------------------------
"Alt werden ist nix für Feiglinge"
Fuhrpark: Spitfire MK3 1969, Porsche V108 1960, NSU Max 1954, Honda CY50 1980

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8821
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Andi » 13. Feb 2020, 19:13

Und am Ventil sieht man ob Schlauch oder nicht.
Kann mich aber nicht erinnern das das je jemand geprüft hat.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 2804
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 1032 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Rolf » 13. Feb 2020, 20:01

Ich fahre schon lange 175er Reifen ohne Schläuche auf schwarzen Felgen 5 Zoll ohne Hump mit Edelstahlzierringen.

Das Schlauchlosventil ist ja leicht zu erkennen, aber der fehlende Hump wohl weniger, wenn man nicht gezielt danach sucht.

Jedenfalls ist bei der HU wie bei Andi auch bei mir noch nie etwas daran bemängelt worden.


Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1215
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von marc » 14. Feb 2020, 00:53

Reifen ohne Schlauch auf Felgen ohne Hump zu fahren ist natürlich nicht ohne (in meinen Augen unverantwortlich).Wenn der Wulst vom Horn rutscht, z.B. in scharfen Kurven, hast Du sofort einen Plattfuß. Aber jeder wie er mag.
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Herr Ald
Super - Member
Beiträge: 329
Registriert: 18. Aug 2015, 21:23
Wohnort: Heiden NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Herr Ald » 15. Feb 2020, 15:34

Mein Reifenhändler hat sich für fast alle Marken die Freigabe für Montage mit Schläuchen besorgt. Scheint heute nicht mehr so schwierig zu sein. Sonst wird es auch schwer, noch Reifen zu bekommen, die an sich schon dafür zugelassen sind.
Ich finde es schon erstaunlich, dass man bei einer Felge ohne Hump den Reifen ganz leicht runter bekommt. Sogar ohne extra Werkzeug einfach nur drauftreten. Auf meinem Jaguar sind fette 16 Zoll Reifen, die wir so gewechselt haben. Klar, müssen dann noch gewuchtet werden. Die Dinger ohne Schlauch fahren ist meiner Meinung nach Selbstmord! Den Hump einschweißen macht keinen Sinn, weil der TüV-Mann am Ventil sieht, dass kein Schlauch drin ist und wenn er etwas Ahnung hat, die nicht durchlässt. Legal kann man damit nicht mehr fahren.
Beam me up, Scotty, there is no intelligent life down here! :-vh

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8821
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Hump einschweissen

Beitrag von Andi » 15. Feb 2020, 19:10

Die Felgen kommen halt noch aus Zeiten wo man ständig einen Plattfuß hatte.Das konnte man dann am Straßenrand schnell flicken oder die nächste Tankstelle.
Damals gehörte ein Reifenmontierhebel zum Bordwerkzeug.Kein Witz.
Da gabs noch jede menge Feldwege bzw unbefestigte Fahrbahnen.
Dann kam die Zeit wo die Straßen schön glatt wurden und weniger Hufnägel rumlagen.Hab noch nie einen Reifenschaden gehabt.
Wenn ich mir den Zustand der Straßen in den letzten Jahren anseh wird es wohl Zeit mal wieder Reserveräder mitzuführen und noch ein paar Jahre und Montierhebel und Schlauch machen wieder Sinn.
Die Straßenschäden und 30kmh Schilder werden langsam knapp.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Antworten