Lenkrad Größe und Material

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
Benutzeravatar
TM-Spitfire
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von TM-Spitfire » 14. Jan 2021, 01:04

Sieht echt super aus. :top:

Da ich es gerne nahe am original hätte und ich auch keine Probleme mit dem TÜV bekommen möchte, überlege ich ein solches Lenkrad bei mir einzubauen.

Kann ich das einfach tauschen? Passt das direkt wenn ich jetzt ein spätes 1500er Lenkrad habe?

Möchte zufällig jemand ein solches Lenkrad verkaufen? :wink:

Gruß
Thorsten
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Triumph Spitfire 1500
Baujahr 1980

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3525
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Rolf » 14. Jan 2021, 02:02

Die "späten" 1500er haben eine andere Lenksäule (Hupe im Lenkstockhebel) als alle früheren Spitis bis ca. 1977 (Hupe in der Lenkradnabe). Daher passt dieses Lenkrad bei dir leider nicht.

Ab und zu baue ich mir auch mal das Lenkrad des Mk III ein. Das war schon ab Werk in bestimmten Baujahren für bestimmte Märkte mit Leder bezogen; für die Vitesse auch, glaube ich. Allerdings finden manche das für einen 1500er zu altmodisch. Alles Geschmacksache...

Grüße
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1309
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Mangouman » 14. Jan 2021, 08:18

Hast Du zwischendrin auch das Dashboard getauscht, oder liegt das am Foto?
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Det1500
Überflieger
Beiträge: 1020
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Det1500 » 14. Jan 2021, 09:09

Das sieht für mich aber identisch aus!

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3525
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Rolf » 14. Jan 2021, 10:00

Das Armaturenbrett ist das gleiche. Liegt wohl an den Lichtverhältnissen beim Fotografieren.


Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1309
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Mangouman » 14. Jan 2021, 17:07

Det1500 hat geschrieben:
14. Jan 2021, 09:09
Das sieht für mich aber identisch aus!
Echt?
Für mich (und mglw. viele andere) nicht.
Zur Erklärung:
Auf dem einen Foto sieht das Dashboard nach hellem Kirschbaum aus, auf dem anderen nach Nussbaum,
eine ganze Nuance dunkler jedenfalls
Wenns an der Belichtung lag, hatte er halt einmal Kirschlicht und einmal Nusslicht. :wink:

Anyway....
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Dr.No
Super - Member
Beiträge: 260
Registriert: 19. Mai 2019, 18:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Dr.No » 14. Jan 2021, 17:12

Rolf hat geschrieben:
14. Jan 2021, 02:02
Die "späten" 1500er haben eine andere Lenksäule (Hupe im Lenkstockhebel) als alle früheren Spitis bis ca. 1977 (Hupe in der Lenkradnabe). Daher passt dieses Lenkrad bei dir leider nicht.

Ab und zu baue ich mir auch mal das Lenkrad des Mk III ein. Das war schon ab Werk in bestimmten Baujahren für bestimmte Märkte mit Leder bezogen; für die Vitesse auch, glaube ich. Allerdings finden manche das für einen 1500er zu altmodisch. Alles Geschmacksache...

Grüße
Rolf
Hi., gefällt mir sehr gut das Lenkrad. Sind das 14 Zoll oder 13? Möglicherweise habe ich das auch überlesen....

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3525
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Rolf » 14. Jan 2021, 17:21

Die serienmäßigen Lenkräder sind größer als die Lenkräder aus dem Zubehör:

15 Zoll, also 38 cm.

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Benutzeravatar
TM-Spitfire
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von TM-Spitfire » 14. Jan 2021, 21:01

OK. Das heißt also ich kann kein anderes original Lenkrad verbauen, sondern muss eins aus dem Zubehör nehmen. Schade.

Kennt denn jemand ein TÜV zugelassenes, das ich einfach (mit der entsprechende Nabe) montieren kann und los fahren kann?

Gruß
Thorsten
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Triumph Spitfire 1500
Baujahr 1980

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 778
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von markus1979 » 14. Jan 2021, 21:31

Mangouman hat geschrieben:
14. Jan 2021, 17:07
Echt?
Für mich (und mglw. viele andere) nicht.
Für mich auch nicht :)
Muss am Alter liegen. Ein junges Auge erkennt selbst feinste Nuancen :wink:
TM-Spitfire hat geschrieben:
14. Jan 2021, 21:01
Kennt denn jemand ein TÜV zugelassenes, das ich einfach (mit der entsprechende Nabe) montieren kann und los fahren kann?
Aus meiner Sicht Nein. Alles was schick und etwas kleiner ist kommt ohne ABE. Es gibt einige (wenige) die es geschafft haben sowas eintragen zu lassen. Das ist in meinen Augen a ber eher die Ausnahme.
Als ich neu in dem ganzen Spitfire Thema war, wollte ich auch alles mit ABE und fünffach abgesichert.
Letztlich wird sich aber fast immer etwas an Deinem Auto finden was nicht 100% wasserdicht ist.

Die Sherrifs bei den Kontrolle merken so etwas idR. aber nicht, TÜVler ebenso (oder sehen darüber hinweg) - und wenn Du jemals in eine Situation kommen solltest, in der ein Gutachter Dein Fahrzeug auseinndernimmt, dann ist die Illegalität vermutlich Dein kleinstes Problem.
Ich sehe sowas daher inzwischen wesentlich entspannter... *Sein MotoLita Lenkrad streichelt*
69er Vespa || 77er Spitfire 1500 || 81er Fiat Spider

Benutzeravatar
TM-Spitfire
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 31. Jul 2020, 00:23
Wohnort: Höchstadt

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von TM-Spitfire » 15. Jan 2021, 14:41

Danke für das Feedback. Ich sehe das auch nicht so extrem genau, aber wenn es ein zugelassenes gäbe, hätte ich das bevorzugt.

Eine Frage hab ich noch: :mrgreen:
Ich habe irgendwo gelesen, dass es von MotoLita damals zu Produktionszeiten des Spitfire, schon ein Lenkrad als Option gab. Ich hatte das so verstanden, dass man bei einem Neukauf sich den Sptifire auch mit MotoLita Lenkrad bestellen konnte. Stimmt das?

Gruß
Thorsten
Schraubst du noch oder fährst du schon?
---------------------------------------------------------------------------------------------
Triumph Spitfire 1500
Baujahr 1980

Benutzeravatar
Diavolo99
Überflieger
Beiträge: 1933
Registriert: 3. Mai 2013, 14:31
Wohnort: Lkr. Ravensburg
Kontaktdaten:

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Diavolo99 » 15. Jan 2021, 14:46

Ja, 1978 gab es das Moto-Lita als Standard. Such mal factory Moto-Lita hier im Forum. Wurde schon mehrmals besprochen.
Viele Grüße
Daniel
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto oder die Frau neu! - http://www.spitfire-gt6.de
!Bitte nicht von der Anzahl der Beiträge täuschen lassen - hier ist ein Anfänger am Werk! :)

Benutzeravatar
soga57
Member
Beiträge: 55
Registriert: 27. Aug 2020, 21:56
Wohnort: Widen

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von soga57 » 15. Jan 2021, 15:25

Ich hab so eins. Baujahr 1978, Erstzulassung 1980.
IMG_1541_k.jpg
IMG_1541_k.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüsse
Jürg

Triumph Spitfire 1500 Bj. 1980
Citroën 11 BN "Traction Avant" Bj. 1954

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1803
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von jr1500 » 15. Jan 2021, 15:42

Das war unter Garantie nicht original drin ...

Das originale Moto-Lita im 1500er war ein Lederlenkrad und es stand auch nirgends Moto-Lita drauf.

Benutzeravatar
Nbg-Galgenhof
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 11. Dez 2019, 15:13
Wohnort: Nürnberg

Re: Lenkrad Größe und Material

Beitrag von Nbg-Galgenhof » 15. Jan 2021, 16:01

So ein Speichen Lenkrad, wie Rolf der Überflieger vom Spiti III hat, leicht geschüsselt mit Leder suche ich. Notfalls auch in Bakelit. Das ist einfach nur schön👍

Antworten