Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Ersatzteile, insbesondere auch alternative Teile, ..., aber KEINE Anzeigen. Nachfertigungen kommen eine Kategorie weiter unten rein.
Antworten
Benutzeravatar
Martin M
Über - Member
Beiträge: 627
Registriert: 27. Okt 2006, 17:50
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von Martin M »

Dann bin ich mal gespannt

https://www.radialequity.com/news/moss-rimmer


Grüße
Martin
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4600
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von Brüchi »

???? Viel englischer Text. Soll ich den jetzt durch nen Übersetzer jagen????
....little car, big fun...
danxk2
Super - Member
Beiträge: 473
Registriert: 5. Feb 2021, 17:32
Wohnort: Karlsruhe

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von danxk2 »

Der Ersatzteilmarkt für klassische Jaguar konsolidiert sich ebenfalls. SNG Barratt hat z.B. Holden gekauft und reproduziert Lucas Produkte unter "Lucas classic". Eine zweischneidige Angelegenheit: einerseits haben sie die finanziellen Möglichkeiten für die Reproduktion von Unobtainables, andererseits können sie höhere Preise durchsetzen :'-(
Immerhin stehen hinter SNG Enthusiasten, im Gegensatz zu den Investoren bei Moss und Rimmer. Bei denen steht Rendite an erster Stelle. Wundert mich bisschen, dass sonst kein Forist diese Befürchtung hat. Liegts am Englisch? Lach
Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 3761
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von marc »

Die Teile kommen doch eh alle vom Bastuck :-vh
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
greasemonkey
Überflieger
Beiträge: 2290
Registriert: 9. Aug 2015, 14:03
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von greasemonkey »

marc hat geschrieben: 15. Apr 2024, 08:25 Die Teile kommen doch eh alle vom Bastuck :-vh
Ich habe schon oft was bei Moss bestellt da sie eine Filiale in Frankreich haben und so der Zoll entfällt. Noch nie haben die mir ein Teil von Bastuck geschickt.
Was das Zusammenkaufen von Familienunternehmen durch Investoren angeht, naja ist nicht toll aber es besteht die Möglichkeit das der Laden etwas seriöser als Benko ist.
Fuhrpark: Spitfire 1500 BJ:1978; NSU Quickly S BJ:1960
mpanzi
Überflieger
Beiträge: 1001
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: 88605 Sauldorf

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von mpanzi »

Brüchi hat geschrieben: 15. Apr 2024, 07:36 ???? Viel englischer Text. Soll ich den jetzt durch nen Übersetzer jagen????
Bei Firefox und Edge kann man sich Seiten direkt übersetzen lassen.

Bei Firefox oben rechts auf das Hamburgermenü (die drei waagrechten Striche) und dann "Seite übersetzen ...". Oder rechte Maustaste und "Übersetzen" auswählen

Bei Edge - rechte Maustaste irgendwo auf der Seite und dann gibt es da den Menüpunkt "in Deutsch übersetzen"

Vorteil gegenüber dem Übersetzer ist, dass alles, auch Buttons übersetzt werden - natürlich nur, sofern das auch wirklich Text und nicht z.B. Teil eines Bildes ist.

Schätze, die anderen Browser können das auch, aber da weiß ich es nicht.Ich nutze praktisch ausschließlich Firefox, nur hatte mich gerade letzte Woche einer meiner Kunden nach Edge gefragt, daher weiß ich es.
Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 3896
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von 14Vorbesitzer »

billiger wirds bestimmt nicht. Und ja von Rimmer bekommt man schon mal Teile mit Bastuck-Aufdruck zugeschickt. Ich bin eher happy. Der Aufkauf verrät, dass sich der Teileverkauf/Nachfertigung noch lohnt. Zumindest von Rimmer war mir schon vorher bekannt, dass es ein Familienunternehmen mit nur einem Standort ist. Da ist es mit dem weiterexistieren bei anstehenden Generationswechseln ja so eine Sache...
Bei meinem Rover P4 gibt es nur 2 Händler in GB, sonst nix was Teile anbietet. Mein bevorzugter Händler ist klitzeklein. Daher war es erstmal eine super Nachricht, dass der mit einem Landroverspezi zusammen gegangen ist, so kann das auch noch weiter überleben.

VG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4600
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von Brüchi »

och mennoooo
Bei Edge - rechte Maustaste irgendwo auf der Seite und dann gibt es da den Menüpunkt "in Deutsch übersetzen"
Nö, hat mein edge nicht. Geschäftsrechner, daher auch kein firefox.
Egal :roll:
....little car, big fun...
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 5530
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von Rolf »

Goleta, California | Lincoln, United Kingdom, April 12, 2024

Radial Equity Partners ("Radial") gab heute die gleichzeitige Investition in Moss Motors ("Moss") und Rimmer Bros ("Rimmer Bros") bekannt, um einen führenden, globalen Spezialanbieter von Restaurierungs- und Ersatzteilen mit Schwerpunkt auf britischen Fahrzeugmarken zu bilden.

Moss ist ein in den USA ansässiger Anbieter von Ersatzteilen für britische Fahrzeuge, darunter Austin-Healey, Jaguar, MG und Triumph, sowie für den Mazda MX-5. Moss wurde 1948 gegründet und bietet einer Vielzahl von Einzelhandelskunden, Großhändlern und Servicebetrieben weltweit ein breites Portfolio von über 50.000 Artikeln an. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Goleta, Kalifornien, und betreibt sechs Werke in den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich und Frankreich.

Rimmer Bros ist ein im Vereinigten Königreich ansässiger Anbieter von Ersatzteilen für Fahrzeuge britischer Marken, darunter Jaguar, Land Rover, MG, Mini, Rover und Triumph. Rimmer Bros wurde 1982 gegründet und verfügt über eine umfassende Produktbibliothek mit mehr als 50.000 Artikeln, die hauptsächlich im Direktvertrieb an den Verbraucher verkauft werden. Das Unternehmen betreibt einen einzigen Standort in Lincoln, Großbritannien.

Ed Moss, Präsident von Moss, sagte: "Wir freuen uns, mit Radial, einem erfahrenen Investor für den Kfz-Ersatzteilmarkt, zusammenzuarbeiten, während wir Moss aus dem Familienbesitz der dritten Generation übernehmen. Das Moss-Team ist begeistert, mit Rimmer Bros. zusammenzuarbeiten, um einen weltweit führenden Anbieter von Ersatzteilen für britische Fahrzeuge zu schaffen."

Bill und Graham Rimmer, die Gründer von Rimmer Bros, kommentierten: "Der Zusammenschluss dieser sich hervorragend ergänzenden Unternehmen schafft ein globales Unternehmen mit immensen Kapazitäten in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Beschaffung, Marketing und Vertrieb, um unsere treuen Kunden noch besser bedienen zu können."

"Wir sind begeistert von der Möglichkeit, das große Erbe dieser beiden Familienunternehmen fortzuführen", sagte Jim McDonough, Partner von Radial. "Wir sind entschlossen, unseren Kunden weiterhin einen führenden Service zu bieten und das Angebot an Ersatzteillösungen für bestehende britische Marken sowie für neue Fahrzeugmarken zu erweitern."

Mit der neuen Plattform setzt das Radial-Team seine Bemühungen fort, in den Kfz-Ersatzteilmarkt zu investieren, der für das Unternehmen einen wichtigen Schwerpunkt darstellt. Das Radial-Team hat Investitionen in den Bereichen Leistung, Ersatzteilversorgung und Restaurierung auf dem Kfz-Ersatzteilmarkt getätigt. Der Zusammenschluss von Moss und Rimmer Bros. ist die vierte Investition, die das Radial-Team in den Kfz-Ersatzteilmarkt getätigt hat.

Über Moss Motors:

Moss ist ein Anbieter von Restaurierungs- und Ersatzteilen für britische Fahrzeuge und den Mazda MX-5. Im Laufe seiner Geschichte ist Moss sowohl organisch, durch die Entwicklung neuer Produkte, als auch anorganisch, durch den Abschluss mehrerer Übernahmen, gewachsen. Das Unternehmen beschäftigt rund 240 Mitarbeiter in seinen sechs Niederlassungen in den USA und Europa. Moss beliefert mehr als 140.000 Kunden in über 100 Ländern weltweit. Weitere Informationen über Moss finden Sie unter www.mossmotors.com.

Über Rimmer Bros:

Rimmer Bros ist ein Anbieter von Ersatz- und Restaurationsteilen für Fahrzeuge britischer Marken. Ursprünglich auf Triumph-Fahrzeuge spezialisiert, hat Rimmer Bros im Laufe seiner 40-jährigen Geschichte sein Angebot an Fahrzeuganwendungen erweitert. Das Unternehmen beschäftigt rund 80 Mitarbeiter in seinem Betrieb in Lincoln, Großbritannien. Rimmer Bros beliefert mehr als 100.000 Kunden in über 150 Ländern weltweit. Weitere Informationen über Rimmer Bros finden Sie unter https://rimmerbros.com/.

Über Radial:

Radial ist eine Private-Equity-Firma, die sich auf Investitionen in mittelständische Unternehmen für den Konsum- und Industriemarkt konzentriert. Radial investiert in Unternehmen, bei denen das Unternehmen relevante frühere Erfahrungen und ein Netzwerk von Branchenbeziehungen zur Unterstützung der Managementteams einsetzen kann. Weitere Informationen über Radial finden Sie unter www.radialequity.com.
BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004) - Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha SRX 600 (1988) - Yamaha XJ 900 N (1986)
Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 4600
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Kontaktdaten:

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von Brüchi »

ah, jetzt, jaaaaa.

Na, dann können die ihren blumigen Worten gleich mal Taten folgen lassen.... und z.B. endlich mal ALLE Blechteile der Spitfire/Herald/GT6 /Vitesse/Dolomite/ Saloons usw PASSEND nachproduzieren zu lassen. Neue Rahmen wären doch auch nicht schlecht?

Ok, ok, ich höre auf zu träumen :roll:
:Harry:
....little car, big fun...
mpanzi
Überflieger
Beiträge: 1001
Registriert: 15. Mär 2008, 14:07
Wohnort: 88605 Sauldorf

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von mpanzi »

Brüchi hat geschrieben: 15. Apr 2024, 11:47 och mennoooo
Bei Edge - rechte Maustaste irgendwo auf der Seite und dann gibt es da den Menüpunkt "in Deutsch übersetzen"
Nö, hat mein edge nicht. Geschäftsrechner, daher auch kein firefox.
Egal :roll:
Hm, ist eigentlich eine Standardfunktion seit einigen Versionen. Aber kann natürlich auch sein, dass das vom Admin irgendwie deaktiviert wurde. Hab grade mal versucht. Unter den drei Punkten oben rechts anklicken, dann EINSTELLUNGEN und dort im Suchfeld "Übersetzen" eintippen. Hier kann man es aktivieren und deaktivieren. Ich habs mal deaktiviert - funktioniert trotzdem noch. Da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 5530
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von Rolf »

Die Übersetzungsfunktionen der üblichen Internetbrowser und auch die von GOOGLE finde ich sehr rudimentär. Ich habe den Text mit DEEP-L übersetzt. Da kommt meistens etwas Sinnvolles und Verständliches raus.

Grüße
Rolf
BMW 328 Ci (2000) - Suzuki SV 1000 S (2004) - Triumph Spitfire 1500 (1975) - Yamaha SRX 600 (1988) - Yamaha XJ 900 N (1986)
Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 11308
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover

Re: Der Ersatzteilmarkt wird konsolidiert

Beitrag von Andi »

Ich hatte Edge und jetzt Firefox.
Beide zeigen mir sofort bei öffnen einer englischen Seite ein Fenster wo ich gefragt werde ob ich das übersetzt haben möchte.
Zum Thema....Jammern auf hohem niveo.
Seid mal froh das ihr für eure Kiste überhaupt ja fast alles bekommt.
Heut hat man schon Probleme wenn die Alltagsgurke über 10 Jahre wird.
Ich hab einen ganzen SLK eingelagert weil selbst die Verschleißteile schon ein Nicht mehr Lieferbar haben.
Und das hör ich rundrum auch von anderen Herstellern als Benz.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.
Antworten