Kreuzgelenk Lenkung

Jede Gerade endet irgendwann in einer Kurve, hier alles hinein zu den genannten Themen.
Spitfire1992
Member
Beiträge: 94
Registriert: 28. Apr 2017, 10:42
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kreuzgelenk Lenkung

Beitragvon Spitfire1992 » 18. Mai 2018, 08:19

Moin, ich habe relativ wenig platz zwischen dem Achsträger und dem Lenkungskreuzgelenk schätze mal 4 mm. Ist das der Normalzustand ? Wenn sich die Gummidämpfer am Lenkgetriebe noch setzen, dann stößt das Krezgelenk doch wahrscheinlich an den Achsträger ? Wäre nicht so cool beim fahren. Bitte um Hilfe/ Erfahrungen
IMG_3592.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3261
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kreuzgelenk Lenkung

Beitragvon Brüchi » 18. Mai 2018, 08:35

Moin
Was soll sich da setzen? Da darf sich nichts setzen , die Gummis der Halterung müssen ja "straff" montiert werden.
Aber 4mm sollten doch reichen.
Warum nimmst Du Imbusschrauben , nehm doch normale 6-kant Teile, da ist der Kopf nicht ganz so hoch.

Noch ne kleine Bemerkung: Masseband wieder montieren....sonst hupt es sich so schlecht :wink:
....little car, big fun...

Spitfire1992
Member
Beiträge: 94
Registriert: 28. Apr 2017, 10:42
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kreuzgelenk Lenkung

Beitragvon Spitfire1992 » 18. Mai 2018, 08:47

Danke für die Antwort, ja uch werde wohl andere Schrauben nehmen.
Ich dachte nur, dass die Gummis mal einlaufen

Benutzeravatar
Thomas-D
Super - Member
Beiträge: 346
Registriert: 20. Jun 2013, 10:49
Wohnort: St.Ingbert
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kreuzgelenk Lenkung

Beitragvon Thomas-D » 18. Mai 2018, 10:50

Hallo,

die Orginalschrauben sind doch mit einem Draht gegen losdrehen gesichert.
Klebe die Schrauben zumindest mit mittelfest ein.....

Beim Autokauf hatte ich 1/4U Lenkungspiel, bis ich gemerkt habe, dass die Schrauben locker waren (Gummis warden auch defekt)

Mir ist das Masseband abhanden gekommen, gibt es da eine kurzfristige Lösung?
Hab jetzt keine Zeit die Lenkung nochmal zu demontieren....
Im Moment hupt der Herald nicht :D

Gruß
Thomas
Triumph Herald Convertible, Bj65 mit 1500 Spiti Motor

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 2081
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Kreuzgelenk Lenkung

Beitragvon 14Vorbesitzer » 18. Mai 2018, 11:21

Thomas-D hat geschrieben:
18. Mai 2018, 10:50
... Mir ist das Masseband abhanden gekommen, gibt es da eine kurzfristige Lösung?Hab jetzt keine Zeit die Lenkung nochmal zu demontieren....Im Moment hupt der Herald nicht :D ...
.. Du fährst ein offenes Auto, schrei die Leute doch statt hupen einfach an :-vh ! (Das soll ja auch manchmal ganz gut tun)
Ansonsten kann man Doch bestimmt ein längeres flexibles Kabel mit z.B. Schlauchschellen an der Lenksäule anklemmen?

LG
Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Benutzeravatar
Thomas-D
Super - Member
Beiträge: 346
Registriert: 20. Jun 2013, 10:49
Wohnort: St.Ingbert
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kreuzgelenk Lenkung

Beitragvon Thomas-D » 18. Mai 2018, 11:57

Hab die Musik schon so laut (Ruby Ann, Johnny Burnette, The Baseballs) :D :wink:
Triumph Herald Convertible, Bj65 mit 1500 Spiti Motor

Benutzeravatar
Harry
Forums-Lexikon
Beiträge: 2842
Registriert: 12. Sep 2006, 00:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Kreuzgelenk Lenkung

Beitragvon Harry » 18. Mai 2018, 12:05

Ein Stück Kupferdraht ober und unterhalb des Gelenkes an den Wellen verzwirbeln.
Bodgejob.

mfG
Harry
" Rule #10: Never use the indicators, that will keep the other drivers on their toes." DCI Barnaby


cron