Umbau Herald 1200 auf 12/50

Alle Motor relevanten Teile, Tipps und Tricks sowie Hilfestellungen und Problemlösungen.
Herald1966
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 15. Aug 2018, 10:14
Wohnort: Neu - Ulm

Umbau Herald 1200 auf 12/50

Beitragvon Herald1966 » 16. Sep 2018, 13:12

Hy liebe Schrauber habe da eine Frage zum Umbau von einem Herald 1200 auf 12/50 Habe mich ein bischen erkundigt und habe festgestellt das der 12/50 2 Ventilfedern hat eine innere und eine äußere. Jetzt meine Frage kann ich bei mir auch die innere Ventilfeder einfach dazu bauen oder benötige ich da andere Ventile da ich die Ventilfederdeckel mit dem 8 habe nicht die mit den Keilen oder passen die Ventilfederdeckel mit den Keilen bei mir
Lg Micha

Benutzeravatar
Brüchi
Überflieger
Beiträge: 3218
Registriert: 15. Sep 2006, 12:43
Wohnort: 73776 Altbach
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Herald 1200 auf 12/50

Beitragvon Brüchi » 17. Sep 2018, 09:00

Hi Micha.
Einfach so lassen, mit der einen Ventilfeder.
Ausser Du willst mit 6000 U/min als Dauerdrehzahl rumfahren.
....little car, big fun...

Benutzeravatar
Markus Simon
Überflieger
Beiträge: 2828
Registriert: 26. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Umbau Herald 1200 auf 12/50

Beitragvon Markus Simon » 17. Sep 2018, 10:35

....auch über 6000 geht mit einer Feder !!!
Gruß Markus
-----------------------------------------------
Zitat Walter Röhrl:
"Untersteuern ist, wenn man den Baum zuerst sieht, Übersteuern , wenn man den Baum zuerst hört!"

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 2018
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Umbau Herald 1200 auf 12/50

Beitragvon 14Vorbesitzer » 17. Sep 2018, 11:28

Herald1966 hat geschrieben:
16. Sep 2018, 13:12
...0 Habe mich ein bischen erkundigt und habe festgestellt das der 12/50 2 Ventilfedern hat eine innere und eine äußere....
... wer behauptet sowas? ... Hat der Zylinderkopf auch "collets" als Ventilfederbefestigungen? Dann ist es ein Spitfirekopf...

LG Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74

Herald1966
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 15. Aug 2018, 10:14
Wohnort: Neu - Ulm

Re: Umbau Herald 1200 auf 12/50

Beitragvon Herald1966 » 17. Sep 2018, 13:44

Nein der Ventilfederteller sieht von oben aus wie eine 8 innen mit einem größeren Loch und das andere ist konisch habe keine Keile

Benutzeravatar
14Vorbesitzer
Überflieger
Beiträge: 2018
Registriert: 26. Sep 2011, 15:19
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Umbau Herald 1200 auf 12/50

Beitragvon 14Vorbesitzer » 17. Sep 2018, 13:49

Herald1966 hat geschrieben:
17. Sep 2018, 13:44
Nein der Ventilfederteller sieht von oben aus wie eine 8 innen mit einem größeren Loch und das andere ist konisch habe keine Keile
... dann sind es auch Herald-Ventile wie bei meinem 12/50. Aber der hat keine doppelten Federn...
übrigens habe ich keinen Drehzahlmesser, daher kann ich nicht sagen was die Ventile mit den einfachen Federn vertragen Ich würde aber sagen ab ca. 5000 U/min setzt ohrenbluten beim Fahrer ein :-vh ...

LG Volker
"The Triumph Spitfire Mk. 4. A car that echoes your go-ahead personality ; that is not only fun to drive, great to be seen in, and so good to look at, but immensely practical and reliable." BL Publ. No. T. 1039/1.74