Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Hinweise auf Angebote im Internet (nicht nur bei ebay), aber auch Preise für ersteigerte Raritäten, oft über dem Neupreis ... Hier gibt es Hohn und Spott reichlich, und selten grundlos.
Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1517
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon jr1500 » 10. Okt 2019, 11:14

1. ist es gerade nicht die Cabriohauptsaison und 2. verkaufen sich Spitfire nicht so schnell, auch wenn sie in unseren Augen fair oder sogar "zu billig" gepreist sind.

Hätte allerdings auch erwartet das der Themenstarter mal eine Rückmeldung gibt.

Spit_Ti
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Sep 2019, 22:04
Wohnort: Kaiserslautern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon Spit_Ti » 10. Okt 2019, 22:50

Hallo Leute,

sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Hatte in letzter Zeit viel um die Ohren. Ich habe mir den Wagen angeschaut und Probe gefahren. Alles in allem macht der Wagen einen wirklich guten Eindruck. Hängt gut am Gas, jedoch war die Leerlaufdrehzahl mit rund 1500 rpm laut meinem autoaffinen Begleiter etwas hoch eingestellt. Vorne rechts hatte der Vorbesitzer einen leichten Schaden. Der Verkäufer hat die kaputte Motorhaube entfernt und eine gebrauchte Motorhaube angepasst und wie den Rest des Wagens komplett lackiert. Die Karosserie und Blechteile wurden allesamt gesandstrahlt, grundiert und schön in british racing green lackiert. Hin und da, gerade an Kanten sind vielleicht ein 2 kleine Lackabplatzer. Die vordere Stoßstange ist ein bisschen verdellert und in der hinteren Stoßstange sind einige Nieten angebracht (??). Bei den Sitzen handelt es sich um die originalen Sitze, das Armaturenbrett wurde ausgetauscht und auch das Lenkrad wurde gegen ein schwarzen (originales?) Triumph Lenkrad getauscht. Das Verdeck befindet sich meiner Meinung nach ebenfalls in einem super Zustand, keine Risse oder Löcher. Die Scheibe in der rechten Tür klappert ein bisschen. Da fehlt wohl irgend ein Halter.. Um die Windschutzscheibe herum ist eine Chromleiste angebracht, welche mit einem durchsichtigen Kunststoffschlauch geschützt ist (ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll). Dort fehlt ein kleines Stück von diesem "Chromschutz" (Bilder folgen).

Kurzum, ich habe mich für den Wagen entschieden. Wenn der Spittie bei mir ist, kann ich gerne noch ein paar Bilder einstellen. :happywink:

Benutzeravatar
markus1979
Über - Member
Beiträge: 550
Registriert: 2. Okt 2016, 14:38
Wohnort: Aichtal (bei Stuttgart)
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon markus1979 » 11. Okt 2019, 08:18

...da dann herzlichen Glückwunsch !
Wir sind gespannt auf ein paar mehr Bilder :happywink:

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 921
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon Mangouman » 11. Okt 2019, 09:23

Denke auch, dass Du einen guten Kauf gemacht hast.
Kleinigkeiten sind eigentlich immer zu machen, aber in diesem Fall wohl nix,
von weltumspannender Tragweite.

Gut Holz und viel Spaß mit dem Neuen. :top:
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
jr1500
Überflieger
Beiträge: 1517
Registriert: 10. Nov 2010, 11:09
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon jr1500 » 11. Okt 2019, 09:27

Viel Spaß mit der Kiste :top:

Benutzeravatar
marc
Überflieger
Beiträge: 1053
Registriert: 11. Sep 2006, 14:35
Wohnort: Kassel, Brühl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon marc » 11. Okt 2019, 11:56

Steht aber immer noch in eBay Kleinzeigen....
Viele Grüße
Marc

Benutzeravatar
Det1500
Über - Member
Beiträge: 778
Registriert: 18. Nov 2010, 12:38
Wohnort: Bei Bonn
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon Det1500 » 11. Okt 2019, 12:31

Die Frage ist, wie es unter dem Lack aussieht. Könnte ja auch nur ne schnelle Verkaufslackierung sein...
Aber auf den Bildern sieht er schon chic aus, kann man nicht meckern.

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 8591
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon Andi » 11. Okt 2019, 14:52

Wenn die Nieten oben auf der hinteren Stoßstange sind-gab mal übergangsweise eine 2 teilige für die Amis.
Macht man die obere ab sieht es aus wie eine normale.Bis auf die Löcher halt.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Mangouman
Über - Member
Beiträge: 921
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Spitfire MK4 mit 1500er Motor?

Beitragvon Mangouman » 11. Okt 2019, 17:56

Det1500 hat geschrieben:
11. Okt 2019, 12:31
Die Frage ist, wie es unter dem Lack aussieht. Könnte ja auch nur ne schnelle Verkaufslackierung sein...
.....
Wer tut sich den sowas an, nur um ein Auto für rund um die Achttausend etwas besser als mit
solala Lack zu verchecken ?
(Und ich glaube auch nicht, dass der neue Besitzer am Lack rubbelt, nur um zu sehen
was untendrin rauskommt). :wink:
<> Königlich Bayerisch <>


cron