Neue Sitze

Über den Platz des Piloten und sein näheres Umfeld.
Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1139
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neue Sitze

Beitrag von Mangouman » 30. Jun 2020, 16:54

Na ja, jede Schiene sollte jeweils hinten und vorne angeschraubt sein. :happywink:
Zwei Schienen pro Sitz. Mach vier Schrauben.
Weniger wäre gefährlich.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9203
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Neue Sitze

Beitrag von Andi » 30. Jun 2020, 19:08

Denk nach Grüner.Die Schienen brauchst du nicht wechseln.
2 Schrauben mit Muttern,vorher auf Gängigkeit prüfen,evtl etwas Rostlöser drauf.
Dauert wirklich nur Minuten
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1139
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neue Sitze

Beitrag von Mangouman » 30. Jun 2020, 19:47

Dann hab ich das wohl verwechselt.
Die beiden Sitze sind am am "Scharnier" mit den beiden Schrauben befestigt.
Die Schienen können klar drinbleiben.
Somit passt dann wieder zwei Schrauben pro Sitz. :D
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
ino-jr
Super - Member
Beiträge: 224
Registriert: 27. Sep 2006, 10:43
Wohnort: Lübeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neue Sitze

Beitrag von ino-jr » 1. Jul 2020, 09:22

So war das gemeint :top:
Dauert echt keine 15 Minuten.
Alleine nervt schon den Sitz hoch zu halten und unten zu demontieren, vor allem wenn bereits eine Schraube gelöst ist und das Lenkrad auch stört.
Der Rücken wird es danken. :?
Weltkulturerbe Lübeck und der Spitfire gehört dazu!

Benutzeravatar
Mangouman
Überflieger
Beiträge: 1139
Registriert: 24. Sep 2018, 07:39
Wohnort: Bavaria
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Neue Sitze

Beitrag von Mangouman » 1. Jul 2020, 12:05

Dabei habe ich nach dem Vorklappen der Sitze die Lehnen nach hinten geklappt,
somit war der Sitz weit genug vorzukippen, damit man Platz zum schrauben hat.
<> Königlich Bayerisch <>

Benutzeravatar
Andi
Überflieger
Beiträge: 9203
Registriert: 11. Sep 2006, 19:38
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Neue Sitze

Beitrag von Andi » 1. Jul 2020, 13:10

Ich nehm die Sitzfläche einfach raus.Sind doch nur die 2 Blechstreifen.
Dann kommst du ganz bequem ran.
Wer keine Punkte in Flensburg hat hat endweder Glück gehabt oder behindert den fließenden Verkehr.

Benutzeravatar
Rolf
Überflieger
Beiträge: 3022
Registriert: 14. Sep 2006, 19:04
Wohnort: Oldenburg / Ammerland
Hat sich bedankt: 1357 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Neue Sitze

Beitrag von Rolf » 1. Jul 2020, 13:13

Mach ich auch immer so. Auch wenn ich zum Beispiel mal den Teppich saugen will. Die Sitzkissen sind doch nur in den Sitzrahmen eingelegt und werden vorne von zwei Laschen gehalten.

Grüße
Rolf
TRIUMPH SPITFIRE 1500 ohne Ölkühler, ohne Hitzeschutzband, ohne Messingschwenklager, ohne Bremsscheibenschutzbleche, ohne Zweihundertwattstereoanlage, ohne Wartungsklappen, ohne Lambdasonde, ohne Schläuche in den Reifen und ohne zwölf zusätzliche Relais.

Antworten